• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Neues vom BETA Server [ACHTUNG SPOILER]

DeletedUser337

und die INNO selbst bisher nirgends abstreitet in keinem Forum und das wo Falschaussagen doch nicht geduldet oder gern gesehen werden.
Das ist auch keine Falschaussage in diesem Sinne, der Spieler hat beobachtet und schliesst nun durch Deduktion / Induktion auf eine bestimmte Formel.Für das Beobachtete mag er recht haben - doch ob er insgesamt recht hat, sei dahingestellt.

.
 

Gelöschtes Mitglied 20280

Momentan bin ich sowieso an einem Punkt angelangt, wo mein Militärsystem keine Luft mehr nach oben hat.
... ... und dabei ist doch der Himmel so groß und die Elvenar - Luft in so einer Top Qualität. Keine Autos nichts. :)
doch ob er insgesamt recht hat, sei dahingestellt.
Hätte er nicht Recht, so würde sich INNO ja selbst gewaltig Schaden, wenn sie dies nicht unterbinden, da solche Aussagen schon Kunden kosten könnte oder?
 

Killy

Junger Raptor
Ich will ja niemanden enttäuschen, oder gar despektierlich sein - aber denkt Ihr denn wirklich, dass von Spielern aufgrund von Beobachtung erstellte Formeln richtig sind?

Was ist denn hier bitte deine Definition von "richtig"? Wenn die gefundene Formel alles beobachtbare beschreibt, dann würde ich die als richtig annehmen. Die Tatsache, dass bei euch in der Formel vielleicht ein paar Variabeln anders definiert sind ist dann absolut irrelavant, solange bei beiden Formeln das Gleiche herauskommt.
 

fuzzy.boomer

Fili's Freude
Ihr werdet kein Spiel finden, in dem sich gekaufte Premiuminhalte nicht auf den Spielstand auswirken, […]
Kleine Korrektur der Pauschalisierung:
Es gibt genug Spiele, wo die Premiuminhalte rein optischer Natur sind: Skins etc.
Das ist dann aber "Bezahlen für Individualisierung" und nicht "Bezahlen für Vorteile", passt also nicht zu der hier diskutierten Premium-Form. ;)

Ich bin da Zwiegespalten.
Echte (Mit)Denker, wie zB @ErestorX , sind hier die Gekniffenen, doch die Wenigsten dürften sich Gastrassengüter aufgespart haben, um die optionalen Truppenforschungen nachzuholen.
Die ganzen bislang ausgesparten optionalen Truppenforschungen (bis Mitte Elementar-Kapitel) konnte ich mit den Turnier-WP der letzten Woche auffüllen … spricht eigentlich schon dafür, dass die WP zu einfach bekommen werden können – selbst bei < 40 Turnier-Provinzen.
Bei den meisten Gastrassengütern hatte ich noch genug eingeplant. Bei 2 Forschungen wären es aber knapp zu wenig. Da würden dann ein paar :diamond: die Lücke füllen – womit ich kein Problem hätte.

Als Backup für gewisse Event-Quests sind diese Forschungen dann nochmal in einem weiteren Punkt praktisch. :)

Da aber immer das aktuelle Portal gezählt wird (auch bei Portalsegen), dürfte es sehr schwer sein, diese Gastrassengüter wieder einzufahren, somit ist diese Entscheidung pro Masse der Spieler und damit absolut richtig.
Für einige tut´s mir aber aufrichtig leid.
Sinnvoller würde ich die Alternative finden, die Portalsegen nicht auf das Portal des aktuellen Kapitels zu beschränken.
Hier gäbe es zwei sinnvolle Optionen:
  • Portalsegen wirken auf alle in der Stadt aufgestellten und geeignet (direkt/indirekt) mit dem Hauptgebäude verbundenen Portale.
  • Portalsegen können (ähnlich wie Verzauberungen) auf ein selbst gewähltes der aufgestellten Portale angewendet werden.
Das würde auch bei den ersten paar Gastrassen helfen, da die Straßen-Materialien dann auch noch nach dem Freischalten der Verbesserten Kundschafter herbeigezaubert werden könnten.

Die Gastrassengüter zu entfernen ist mMn eher ein sehr einfacher Shortcut statt einer ausgewogenen Lösung. Aber im konkreten Fall reicht das.

Wenn allerdings die Gastrassengüter nicht einfach weggelassen werden, sondern durch normale Güter ersetzt werden, dann wäre das sehr unschön für die genannten Vorausplaner. Eine Auswahloption für die Bezahlung der Forschungen wäre zwar eine tolle Lösung, aber durch den Programmieraufwand recht unrealistisch.
In dem Fall wäre ein sinnvoller Kompromiss:
1. Update: Zuerst das neue Turniersystem freischalten. Entfernung der Gastrassengüter fürs nächste Update voraus-ankündigen.​
2. Update: Die Gastrassengüter aus den Forschungen entfernen und durch normale Güter ersetzen.​
Dies gibt den Vorausplanern die Möglichkeit, die neuen Güter-Zusatzkosten zu vermeiden – ohne die Nachteile einer vorträglichen Freischaltung zu riskieren. Und ihre Vorausplanung würde zumindest für eine Woche einen leichten Vorteil haben (mehr Truppen von Wundern und Segen).
Allerdings bezweifel ich, dass so eine Staffelung der Änderungen kommen wird …
 

Gelöschtes Mitglied 17771

@Tanysha :

Sehen wirs so: Ich hatte dann immer Grund, meine Rüstkammern nachzurüsten, die Kaserne, die Soldaten usw. Ohne die Herausforderungen im Turnier (und durch die Truppenforschungen) würde meine Kaserne und alles Andere wahrscheinlich immer noch auf Stufe eins rumstehen. :D
 

Indianaking

Schüler von Fafnir
Ich will ja niemanden enttäuschen, oder gar despektierlich sein - aber denkt Ihr denn wirklich, dass von Spielern aufgrund von Beobachtung erstellte Formeln richtig sind?
Kleines Fallbeispiel.
Wir lassen 20 Spieler in die Hocke gehen, und lassen dort eine Ameise, die eine Erbse trägt, vorbeilaufen.
Alle 20 bestätigen: Jo, Ameise mit Erbse lief vorbei.
No1 stellt noch fest, die Ameise lief bei ihm nur auf 5 Beinen.
No2: läuft auf 4 Beinen.
No3: 6 Beine.
No4: Erbse hinten auf dem Buckel.
No5: 5 Beine, Erbse in der Mitte des Rückens.
No6: 6 Beine, Erbse vorne im Genick.
No7: Ameise lief auf 5 Beinen, wie bei No1, auf Lage der Ebse nicht geachtet.
So zieht sich das durch, bis No20.

Was keiner der Hockenden weiss: Warum läuft eine Ameise mit Erbse auf dem Rücken vorbei?Warum ne Ameise?Von wo kommt die?Wo will die hin?Und warum trägt die ne Erbse?

2. Fallbeispiel: Wir lassen einen guten Beobachter an einer langen Strasse den Durchgangsverkehr beobachten, er soll daraus auf die Durchschnittsgeschwindigkeit auf der langen Strasse schliessen.
Der Beobachtungspunkt ist fix. (Wie beim Beobachten des Kampfes, man sieht lediglich, wie die Figuren agieren.)
Nach 100 gezählten Autos kommt der Beobachter auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 66 Km/h.
Was er nicht weiss: Zu Beginn der Strasse ist eine Schule, das Tempo wird auf 10Km/h runtergeregelt.
Nach der Schule geht´s Bergab mit scharfen Kurven, jeder bremst freiwillig.Nach den Kurven kommt ein Wohngebiet, dort gibt es Bremsschweller.
Dann ist die Strasse gerade, dort steht unser Beobachter, er kann jetzt maximal auf seiner beobachtbaren Strecke feststellen: wer von unten kommt, kommt langsam ins Sichtfeld, dann wird beschleunigt, kurz nach seinem Beobachtungspunkt wird aber schon wieder abgebremst, warum, sieht er nicht.Nehmen wir nun an, dort steht simpel ein 50 Km/h Schild.Nach diesem Schild kommt das nächste Schild mit 70Km/h Begrenzung, komplett nicht einsehbar.Danach geht es in Serpentinen einen Berg hinauf.Über der Kuppe in Serpentinen wieder den Berg hinunter, da dort auch grössere Fahrzeuge unterwegs sind, findet sich da ein weiteres 30 Km/h Schild.
Alles das kann der Beobachter gar nicht einsehen und somit auch nicht in seine Berechnungen einbeziehen.

Hinter diesen Berechnungen und Formeln steckt ne Menge Arbeit, doch sie beschreiben nur, was ein Spieler sehen kann, und er sieht nichtmal den Rechenvorgang (Beobachtung 1. Grades), sondern nur, was an Optik ausgegeben wird, also eine Beobachtung 2. Grades.

Wie gesagt, ich will jetzt keinen desillusionieren ... aber ... ;)

.

Na klar sehen wir die Ameise mit ner Erbse vorbeilaufen. Falsch aber ist daß nicht hinterfragt wird warum sie dies tut . Denn genau das passiert gerade in den vielen Foren, sprich: alle wollen wissen wie es sich mit dem neuen Turnier verhält. Wenn von Inno eine schlüssige Darstellung gekommen wäre was wie in die Schwierigkeiten hineinspielt würde gar keine Ameise vorbeilaufen ;) So kann nur selbst geforscht werden.
Abgesehen davon stellt es für eine Ameise (= nicht so weit fortgeschrittener Spieler) eigentlich keine größeren Probleme dar ne Erbse zu tragen ( = Turnier bis jetzt) - aber diese Erbse wird ohnehin durch eine Feder ersetzt. Mir fällt dazu auch noch der große Obelix ein, der sogar einen schweren Hinkelstein trägt aber durch die Wirkung des Zaubertranks (= gut ausgebaute Wunder, großer Fortschritt der Stadt...) trotzdem problemlos ans Ziel kommt - bis jetzt. Hoffen wir mal daß der Zaubertrank auch im neuen Turnier noch genug Wirkung hat.
Zur Strasse bleibt im Prinzip genau dasselbe zu sagen: "Wenn von Inno eine schlüssige Darstellung gekommen wäre was wie in die Schwierigkeiten hineinspielt ......" wäre es völlig wumpe wie viele Schilder auf egal welcher Strasse stehen:cool:
 

Gelöschtes Mitglied 20280

Du vergisst die strech limousinen ^^
Du meinst den Strech-Bollerwagen der mit Super Bleifrei so schnell durch die Städte zieht, das er Täglich ein Buch verliert. Ja den kenne ich auch. ^^
1595242997984.png


Hoffen wir mal daß der Zaubertrank auch im neuen Turnier noch genug Wirkung hat.
Denn die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. ;) Nette Diskussionsrunde heute und diesen Worten schließe ich mich an und sag bis dann.. .. ...
 

fuzzy.boomer

Fili's Freude
Um dieses offtopic aufzuklären:
... ... und dabei ist doch der Himmel so groß und die Elvenar - Luft in so einer Top Qualität. Keine Autos nichts.
es gab auch mal ne strechlimousine.. reines kulturgebäude war das glaube ich.. vier mal eins oder so ähnlich im format..
Das genannte Gebäude ist tatsächlich eine Art Wagen, aber wird von einem Tier gezogen – was auch immer das sein mag.
Die Luftbelastung ist also relativ gering.
1595244457585.png


EDIT
@Romilly war schneller …
 

DeletedUser16550

OK ,Spieler, alle ab jetzt gekauften/erspielten Sachen werden
jetzt extra berechnet, dann hätte es wohl kaum eine Diskussion gegeben.

Aber daß Inno bereits gekaufte Premium-Erweiterungen nachträglich einbezieht, ist schon ein linkes Ding.

Wie stellst du dir das vor? Alle oder niemand ;)

ich habe noch genau 20 optionale Truppforschungen vor mir
werde mir aber noch Zeit lassen müssen, denn für viele brauch ich Orkse, an denen es mir massiv mangelt
deshalb baue ich grad meine Stadt um , um mehr Rüstkammern zu haben

Welche Optionale Truppforschung braucht denn Orks? Allerhöchstens die im Kapitel Orks, da man dort die Gastrassenwährung mit Orks erwirtschaftet? Oder steh ich auf dem Schlauch?

  • Portalsegen wirken auf alle in der Stadt aufgestellten und geeignet (direkt/indirekt) mit dem Hauptgebäude verbundenen Portale.

Keine gute Idee, damit werden die Portalsegen stärker - und wie wir alle wissen, gibt es nichts umsonst, es wird dafür an anderer Stelle richtig schlimm ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ErestorX

Seidiger Schmetterling
Ich will ja niemanden enttäuschen, oder gar despektierlich sein - aber denkt Ihr denn wirklich, dass von Spielern aufgrund von Beobachtung erstellte Formeln richtig sind?

Schau doch einfach einmal kurz die Formel an:


Und bitte beachte die Abweichungen zwischen tatsächlicher Truppgröße und berechneter Truppgröße. Eine dreistellige Anzahl Spieler hat Daten geliefert und bei keinem beträgt die Abweichung mehr als 15. Wie hoch ist sie bei dir?
 

ErestorX

Seidiger Schmetterling
Nehmen wir an, ihr kauft eine Premiumerweiterung. Diese wirkt sich zu 1% "negativ" auf das Turnier aus. Auf dieser Premiumerweiterung baut ihr ein Gebäude, welches sich 10% positiv auf das Turnier auswirkt. Man macht also einen Gewinn von 9%. Das selbe wäre es, wenn man Antike Wunder als Beispiel nimmt. Wobei hier meine Werte rein fiktiv sind!
Hier von Bestrafung zu reden, ist wirklich nicht angebracht.

Na gut, nehmen wir an, du schenkst mir dieses 10% Gebäude - viel schlechter als Feuerphönix und Braunbären aber weit besser als alle anderen Gebäude, die es gibt. Ich packe dann eine Manu ins Inventar und stelle das tolle neue Gebäude auf den freigewordenen Platz. Meine Turnierleistung verbessert sich um 10%, da die Manu nichts dazu beigetragen hat. Wenn ich stattdessen eine Premiumerweiterung gekauft hätte, wären es in deinem Beispiel nur 9%. Warum also hätte ich die Erweiterung kaufen sollen?

Nehmen wir nun ein Wunder, z.B. die Türme des Sonnenuntergangs. Jemand stellt die sich auf Lvl 6 hin, weil ihm die Saat hinten und vorne nicht reicht. Ein anderer Spieler mit identischer Stadt ist aktiver, kann häufiger Saat abholen und daher auf die Türme verzichten. Wie würdest du es begründen, dass für den 1. die Verluste im Turnier nun 2% höher sein sollten als für den 2.?

Nachtrag: Ok, eher 3%, ich hab die Erweiterung für die Türme vergessen!
 
Zuletzt bearbeitet:

DeletedUser337

Und bitte beachte die Abweichungen zwischen tatsächlicher Truppgröße und berechneter Truppgröße. Eine dreistellige Anzahl Spieler hat Daten geliefert und bei keinem beträgt die Abweichung mehr als 15. Wie hoch ist sie bei dir?
Und schon hast Du diese Formel unwiederbringlich in die Tonne getreten.Abweichungen gäbe es bei richtiger Formel nämlich Null.
Nehmen wir nun ein Wunder, z.B. die Türme des Sonnenuntergangs. Jemand stellt die sich auf Lvl 6 hin, weil ihm die Saat hinten und vorne nicht reicht. Ein anderer Spieler mit identischer Stadt ist aktiver, kann häufiger alle 3h Saat abholen und daher auf die Türme verzichten. Wie würdest du es begründen, dass für den 1. die Verluste im Turnier nun 2% höher sein sollten als für den 2.?
Und wieder in die Falle getappt, ist klar, so ohne Infos.Wer sagt Dir denn, dass das von Dir benannte Wunder so und/oder so in der Formel steht?

.
 

salandrine

Anwen's Kuss
Du meinst den Strech-Bollerwagen der mit Super Bleifrei so schnell durch die Städte zieht, das er Täglich ein Buch verliert. Ja den kenne ich auch. ^^



Denn die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. ;) Nette Diskussionsrunde heute und diesen Worten schließe ich mich an und sag bis dann.. .. ...
nee, der war ziemlich am Anfang, also vor etwa 2 Jahren. 4 x 2. Und hatte sehr gute Kulturwerte. Durch die andere Ausrichtung (quer) als die meisten Kulturgebäude passte der immer mal noch wo rein, wo anderes nicht passte. Leider gab es seitdem kein Kulturgebäude mehr in dieser Art.

Der hatte nichts außer Kultur.
 
Oben