• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Beantwortet Traumhafte Umsetzung des Gemeinschaftsabenteuers möglich?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Semani

Anwärter des Eisenthrons
Hallo AbenteurerInnen,

da ich vor einiger Zeit im Feeback-Thread des Gemeinschaftsabenteuers den Vorschlag machte, doch neben dem eigenen Inventar das gesamte Gemeinschaftsinventar ersichtlich zu machen und leider unterging, möchte ich hiermit daran erinnern.

Bilder sagen ja oft mehr als Worte...

abenteuer_verbesserung.jpg


Damit wüsste man auf Anhieb, was verlangt wird.

Mit den zusätzlichen Aufgaben (11, 12 bzw. man kann ja oder-Optionen einfügen), wird niemand benachteiligt oder ausgegrenzt.

Jeder aus der Gemeinschaft, macht das, was er kann und will.

LG, Semai

Auf den Feedback-Seiten des Gemeinschaftsabenteuers, sowie auf den BETA-Spielerseiten sind seitdem recht viele Ärgernisse dazu gekommen, insbesondere die fehlende Option auf einen Schlag fertige Produktionen zu erhalten, oder dass die immense Klickerei doch arg das Nervenkostüm reizt, sowie manche körperliche Beschwerden hervorgerufen werden und auch fehlende Kommunikation doch häufig zu Unstimmigkeiten und Unmut führen, habe ich diese mal grafisch umgesetzt mit den ursprünglichen PopUp-Menüs der Gemeinschaft und der Kaserne.

abenteuerregister640x480.jpg


Dieses Bild zeigt, wie in den Turnieren die Kampfpunkte, die Produktionsmengen der jeweiligen Mitglieder an, so dass niemand sich gezwungen fühlt Bescheid geben, irgendwo was eintippen zu müssen oder der/die OrganisatorIn öfter nachfragen muss.

Um keine Güter willkürlich einzuwerfen, kann der/die GruppenleaderIn die Wegpunkte sperren und frei geben, die er/sie nach Teamabsprache festgelegt hat.

Um nicht zu fragen, ob wer da ist und bitte helfen könnte, kann die Ampel (grün=aktiv, gelb=gerade mal weg, rot=schon lange nicht da) helfen. Da jeder nicht ewig Zeit und Lust hat zu warten wäre auch ein Welten-Chat sehr hilfreich!. (Mit dem damaligen Befehl “/who“ konnte man auch ohne Erlaubnis der SpielerIn sehen, ob anwesend oder nicht, ohne darauf persönlich Einfluss nehmen zu können).

abenteuer_gueterfix640x480.jpg


Das zweite Bild zeigt welche Produktionen jeweils möglich sind. Man klickt einmal drauf und die möglichen Produktionen beginnen. Nach Anfertigung kann man auf den selben Button klicken und alle fertigen Produktionen abholen. Mit dieser Methode wären die Questgeber überflüssig.

Oder man lässt die Questgeber stehen, denn ein wenig Nervenkitzel und eigenes Dazutun muss ja auch sein. :D


Was meint ihr? Ist diese Idee ausbaufähig, umsetzbar, hilfreich?

Freue mich auf eure Ideen das Gemeinschaftsabenteuer demnächst weniger nervig, ärgerlich und frustrierend mitzumachen.


LG, Semani
 
Zuletzt bearbeitet:

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Hier handelt es sich um mehrere Ideen und kann somit in der Art, sollte die Idee in die Ideensektion eingestellt werden so nicht zur Umfrage gestellt werden.

Einen Weltenchat wird es nicht geben. Diese Idee gab es mehr als einmal und unsere Antwort darauf lautet weiterhin: "Nein!". Wir müssten diesen Weltenchat moderieren und dafür haben wir, und auch die anderen Sprachversionen, keine Kapazität.

Was das Ampelsystem betrifft: Diese Idee liegt unseren Enwicklern bereits vor und muss somit nicht nochmals eingereicht werden.

Auch, dass eine Übersicht aller Abzeichen innerhalb einer Gemeinschaft gewünscht ist, wurde bereits an unsere Entwickler weitergeleitet. Sie wissen also von diesem Wunsch.

Bleibt also nur noch der letzte Teil deiner Idee, die zur Diskussion bereitstellen kannst. :)
 

Semani

Anwärter des Eisenthrons
Danke dir für die prompte Beantwortung, Tacheless :).

Ja, da bin ich dann mal gespannt, wie der Rest der Idee ankommt. :cool:
 

Moonlady70

Seidiger Schmetterling
Zuallererst mal ein großes Lob an dich für die Mühe die Du dir da gemacht hast, sieht wirklich gut aus. Ich denke mal auch, dass viele der Meinung sind, dass das derzeit bestehende Gemeinschaftsabenteuer, einer Überarbeitung bedarf. Da ja auch jeder seine eigene Meinung dazu hat und es dementsprechend viele Änderungswünsche gibt, wird es halt nicht so einfach

1.) INNO davon zu überzeugen sich dem Überarbeiten des GA's anzunehmen
2.) eine vernünftige Lösung für alle zu finden

Es gab ja auch schon von @Alarich die Idee der Neubegründung (https://de.forum.elvenar.com/index.php?threads/neubegründung-des-bisherigen-questsystems.10900/) und wahrscheinlich noch einige mehr.

Natürlich habe auch ich mir einige Gedanken zu den GA's gemacht, aber um ehrlich zu sein, habe ich selbst für mich noch keine vernünftige Alternative gefunden, die eventuell INNO bzw. 75% der Elvenar Spieler überzeugen könnte.

Ich denke mal dass wir uns alle zu 100% einig sind, dass die Klickorgie auf jeden Fall einer Änderung bedarf. Auch die herum springenden Questgeber sollten dieser Überarbeitung unterzogen werden. Evenutell sollte man sich auch die Grundstruktur (3 Wege mal 3 Stufen und danach den Strudel) überlegen zu ändern.

Es gibt ja nicht nur Beschwerden über die Klickorgie, die herum springenden Questgeber, sondern auch zu leicht, zu schwer, nicht möglich für Kleine. Einige spielen für die Rangliste, andere nicht und nur für die Preise (egal welche Werte die haben).

Es gibt ja derzeit 16 verschiedene Abzeichen, und ja auch einige Optionen möglicher neuer Questgeber, die derzeit ja nicht angewendet werden (NBH so wie in dem kommenden Mini Event), also kann man sich ja theoretisch vorstellen, dass es vielleicht mal GA's geben wird, wo wir 20, 25 oder mehr Abzeichen produzieren müssen. Von daher wäre dein Vorschlag ein GA ohne Questgeber zu spielen natürlich wunderbar, obwohl ich mir vorstellen könnte, dass 1 Questgeber die Abzeichen anzeigt so wie in deinem Bild 1 und der 2te Questgeber dann das Bild 2.

Nun auf dein Bild 2 zurückzukommen:

Anhang 10968 ansehen

Das zweite Bild zeigt welche Produktionen jeweils möglich sind. Man klickt einmal drauf und die möglichen Produktionen beginnen. Nach Anfertigung kann man auf den selben Button klicken und alle fertigen Produktionen abholen. Mit dieser Methode wären die Questgeber überflüssig.

Ich denke mal, dass es nicht realisierbar ist, da auf ein Abzeichen zu klicken um die Produktion zu starten, dafür hast Du ja die Manufakturen, und ich denke nicht dass es möglich sein wird mit 1 Klick 50 mal Getränke zu starten. Ebenfalls fürs abholen. Wäre zwar schön dies mit einem Klick zu erledigen und eine wirkliche Zeitersparnis, aber ich glaube mal, dass es dazu niemals kommen wird.

Falls ich da deinen Text nicht richtig verstanden habe, dann bitte um Nachsicht und eventuelle Aufklärung ob Du das anders gemeint hast.

Wie gesagt, ich habe mir da auch schon einige Gedanken darüber gemacht, und die Idee das GA umzugestalten, also weg von den 3 Wegen und es auf Balken zu ändern, ist derzeit mein Favorit.

Anstatt der 3 Wege Balken (mit allen möglichen Abzeichen die es gibt). An Stelle der Wege werden Balken gefüllt (Beispiel Balken 100 Getränke). Ist der Balken gefüllt gibt es 10 Punkte, der Balken springt auf 0 zurück und die nächste Stufe mit 200 Getränken öffnet sich, usw. Die halt für die 16 Abzeichen (oder mehr, da ich gerne die NBH auch als Abzeichen hätte)

Preise gibt es halt alle 10.000 Punkte (oder wie auch immer) und es gibt auch kein Ende Punkte zu erreichen, da sich die Balken immer auf 0 zurücksetzen und eben neu mit erhöhter Anzahl startet.

Die (als Beispiel) Getränke die von Spieler A abgeholt werden, werden automatisch den Baken gutgeschrieben, ebenfalls die von Spieler D, F, O, usw.

Vorteile:

- Keine Klickorgie
- Kein Zwang sich xxx Manufakturen Level 1 aufzustellen
- Kein Zwang Punkte über die 1 oder 2 Tagesproduktion zu erspielen
- Keine Möglichkeit Abzeichen (die gibt es ja dann eigentlich nicht mehr) falsch einzuzahlen
- Keine Wartezeit auf die Einzahlung eines bestimmten Abzeichens um den nächsten Wegpunkt freizuschalten
- Kein Fehlklicken beim Ablehnen des Questgebers mehr möglich
- Kampf um die Rangplazierung wäre sicher interessanter
- Auch kleinere Gemeinschaften (auf neuen Servern) haben bessere Chancen sich Preise zu erarbeiten

So in etwa wäre meine (natürlich noch nicht ausgereifte Idee) das GA zu gestalten.

So sehe halt meine Tendenz aus, aber ich bin für jegliche Verbesserung an den jetzigen GA's sehr dankbar, und nun dürft ihr meine Idee die so in meinem Köpfchen liegt zerreissen ;)

Lady of the Moon
 

Semani

Anwärter des Eisenthrons
Vorteile:

- Keine Klickorgie
- Kein Zwang sich xxx Manufakturen Level 1 aufzustellen
- Kein Zwang Punkte über die 1 oder 2 Tagesproduktion zu erspielen
- Keine Möglichkeit Abzeichen (die gibt es ja dann eigentlich nicht mehr) falsch einzuzahlen
- Keine Wartezeit auf die Einzahlung eines bestimmten Abzeichens um den nächsten Wegpunkt freizuschalten
- Kein Fehlklicken beim Ablehnen des Questgebers mehr möglich
- Kampf um die Rangplazierung wäre sicher interessanter
- Auch kleinere Gemeinschaften (auf neuen Servern) haben bessere Chancen sich Preise zu erarbeiten

So in etwa wäre meine (natürlich noch nicht ausgereifte Idee) das GA zu gestalten.

Moonlady70, das hört sich gut an!!! Magst du deine wohl durchdachte Idee nicht schon mal auf die Ideen-Seite stellen? Meiner Meinung gibt´s da nichts weiter zu "schmieden";)

Und bevor auch diese Idee droht in den Archiv-Keller zu geraten, weil die aktiven Frustablader scheinbar nicht gewillt sind, dass sich das System ändert, sondern nur ihren Ärger loswerden wollen (ja, ich provoziere bewusst, damit diejenigen sich mal rühren und ihre Meinung zu den ausgeklügelten Optimierungsversuchen sagen und daran teilhaben können, dass sich etwas ändert!), sollte deine Idee die Chance bekommen, dass eine Umfrage erstellt wird, und bei Teilnahme an dieser weiteren Ideen-Diskussion, den Entwicklern unsere Ideen vorgelegt wird!

@Tacheless:
Auch wenn einiges schon weitergeleitet wurde, bitte Semanis Bilder nachreichen!

Danke für dein Lob Alarich,

ja, wünschenswert wäre es, wenn Tacheless oder ein anderer Moderator, die Bilder an die Entwickler weiterleiten und uns ein Feedback gäben, was diese dazu sagen. Ein transparentes Netzwerk wünschte ich mir auch, da es ja ohne Kommunikation untereinander nur mehr Ratlosigkeit und Chaos herrscht.


Wir sitzen alle in einem Boot!

Ohne uns Spieler bräuchten Entwickler und Grafiker nicht arbeiten und ohne unsere Meinungen hätten Moderatoren auch nichts mehr zu tun!

Lasst uns doch mal beginnen miteinander zu reden, anstatt nur Monologe zu führen, oder dem anderen zu zeigen auf welcher Position er steht.

LG, Semani
 

Dariana1975

Orkischer Söldner
Wow, auch von mir ein Daumen hoch für @Semani
Die Bilder sehen so aus, als könnte man die Sache gleich so übernehmen und in die Programierung einfügen. Super!

Und @Moonlady70 sollte das auf jeden Fall so vorschlagen. Wäre auch nicht schlecht.

BEim GA ist noch viel Potenzial um eine enorme Verbesserung der Anwenderfreundlichkeit zu schaffen. Ich hoffe sehr, dass die Entwickler bei Inno in naher Zukunft auch den Handlungsbedarf erkennen und sich mit den vielen guten Vorschlägen der Spieler ernsthaft auseinandersetzen.
 

Moonlady70

Seidiger Schmetterling
Die Idee mit dem Balken GA stammt ja eigentlich von @Alarich, ich hab das einfach da mal als Ansatz reingeschrieben.

Und um ehrlich zu sein, wird gerade mit einigen anderen Spielern an einer Idee zur Änderung des Gemeinschaftsabenteuers gearbeitet. Da dies aber mit Sicherheit noch einiges an Zeit beanspruchen wird, bleibt uns allen nur die Geduld und vorallem die Hoffnung, dass von Seiten INNO da doch noch Änderungen erfolgen (teilweise wurden ja einige Ideen übernommen), die uns alle wohlgesinnter stimmen, da spreche ich natürlich die Klickorgie an. Auf der APP soll es ja bei den Questgebern einen Weiter-Button geben, da würde es natürlich auch gut sein, wenn es einen Zurück-Button geben würde.

Es wäre natürlich nett von einem APP Spieler/In, wenn ich da irgendwie zu einem Screen kommen würde, den man dann auch bearbeiten kann, würde für die Vorstellung einer Idee sehr hilfreich sein.

Lady of the Moon

PS: Eine Idee hätte ich ja schon, die eventuell sehr viele Spieler freuen würde, die Programmierer von INNO mit Sicherheit nicht :D
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Das zweite Bild zeigt welche Produktionen jeweils möglich sind. Man klickt einmal drauf und die möglichen Produktionen beginnen. Nach Anfertigung kann man auf den selben Button klicken und alle fertigen Produktionen abholen. Mit dieser Methode wären die Questgeber überflüssig.

...da gibt es leider das Problem, dass man dann mindestens 50 Werkstätten besitzen müsste, um 1 Brauer herzustellen :D und ich würde mir auch gerne aussuchen können, mit welchen Produktionen ich meine großen Hauptmanus/Werkstätten belege und nicht die Verteilung dem Computer überlassen.
 

Fee Gloeckchen

Experte der Demographie
Die Ideen, die hier von @Semani und @Moonlady70 entwickelt wurden sind ja wohl nicht zu toppen. Hut ab.

Ich gehe mal schwer davon aus, dass Entwicklern solche Ideen nicht kommen, sonst wären diese schon längst umgesetzt, diese kommen nur im ständigen Spielbetrieb.

Ich hoffe für diese 2 Spieler und somit auch für uns eine weitestgehende Umsetzung dieser Vorschläge. Das GMA wäre wieder von Interesse für alle Gemeinschaften und dort auch für die "Kleinen", denn leider ist es jetzt nur zu einem Wettlauf der großen Gilden geworden. Konkurrenz belebt das Geschäft.
 

DeletedUser16887

Sehr hübsche Ideen, aber zumindest einige der genannten Ansätze würden den eigentlichen Sinn eines 'Gemeinschaftsabenteuers' doch stark verwässern.

Es sollte doch grade darum gehen miteinander zu kommunizieren und sich bestmöglich untereinander abzusprechen und abzustimmen um ans Ziel zu kommen (oder halt auch nicht).
Je besser die Kommunikation untereinander um so besser kommt man ans Ziel, wenn aber zuviel systemtechnisch vorgegeben wird entfällt das Element ja nahezu komplett.
Der Erzmagier drückt ein paar Buttons und jeder kann direkt sehen was er machen soll/muss? NÖ!!!

Ja, das klicken ist ätzend, und grade wenn die Kommunikation hakt ist es echt schwer voran zu kommen, aber darin liegt doch der Reiz des GA, zumindest für einen Neuling wie mich.
Mit zuviel 'Vereinfachung' des Systems ist es meiner Meinung nach zu einfach, zu reizlos, da bräuchte es kein GA für.

Die Klickorgie ist doch der Sinn irgendwie: Absprechen wer was machen kann: Spieler A kann nur ab und zu am Tag on kommen? Okay, dann macht er den Kram mit längeren Produktionen, Spieler B kann nahezu den ganzen Tag? Super, Getränke, Getränke, Getränke, etc.

Hat alles nicht so perfekt geklappt in meiner Gemeinschaft, aber es war der erste Anlauf und man hat dazu gelernt für das nächste mal, spricht auch so nun viel mehr miteinander im Chat, aus Einzelspielern die in der selben Gruppierung sind wächst eine echte 'Gemeinschaft'

Alles Neulinge (inklusive mir), klar, wer länger spielt kann vielleicht andere Prioritäten setzen, da geht es viel mehr um Ranglisten und Belohnungen abstauben, möglichst effizient, aber möglichst effizient eliminiert das 'GEMEINSAM' irgendwie ^^

Das sollte man zumindest im Hinterkopf behalten ;)
 

Semani

Anwärter des Eisenthrons
Hallo KNightWish,

1. Kommunikation
Traumhaft wäre es sicherlich würde jedes Mitglied bereit sein
- sich zu unterhalten, mitzuteilen was er produziert,
- zu lesen, welchen Weg man im Team demokratisch vereinbart hat und einschlagen will,
- darauf zu achten nicht einfach nur seine Produktionen schnellstmöglich los werden zu wollen
- seine Unlust für sich zu behalten um andere, die sich wirklich ins Zeug legen und scheinbar Unmögliches möglich machen will, nicht zu demotivieren
Die Realität sieht leider anders aus und wird sich kaum ändern. Eine Gemeinschaft besteht zum größten Teil aus Menschen, die in Elvenar eine Auszeit ihres Lebens nehmen, Spaß haben etwas aufzubauen, sei es der Grund wirklich schöne Gebäude aufzustellen oder effektiv und schnell das Maximum zu erreichen, vielleicht mal etwas quatschen wollen oder anderen helfen, ohne Zwang und zeitliche Verpflichtungen.

2. Erzmagier
Nein, so war die Idee nicht gemeint. Selbstverständlich sollen die Mitglieder im Team dazu beitragen, dass man die Anforderungen des angestrebten Weges erfüllt. Es gibt jedoch auch ein anderes Leben neben dem Spiel, was immer Vorrang hat. Viele haben gar nicht die Zeit, die Lust und können aus gesundheitlichen Gründen nicht so lange am PC sitzen. Es wäre sozusagen ein Notfall-Button um das ganze Gemeinschaftsabenteuer nicht ins Stocken geraten zu lassen.

3. Klickorgie
Leider, denn wenn du wirklich vorne mitspielen willst, musst du auch dafür was leisten. Logisch. Doch es macht keine Freude und man hat auch oft keinen Platz immens viele Manufakturen/Werkstätten aufzubauen und Stück für Stück mit Klick und Klick und Klick mal eben ein Abzeichen zu bekommen, wo du Gefahr läufst, dass es auch noch ungültig ist, weil man vergaß auf den Questgeber, der auch noch hin und her springt, zu achten. Blöd gelaufen! Eigene Dummheit! Klar, doch wenn dir das öfter passiert, weil die Konzentration nachlässt, du dann sauer bist, macht das schönste und einzig friedvolle kostenfreie Browserspiel keinen Spaß mehr.
(! Da nicht jeder die APP spielt, wo man einen Button nutzen kann, der zum nächsten Aufgabensteller führt (!Leider nicht zurück!) und das Spiel etwas erleichtert und Elvenar primär als PC-Game beworben wird, sollte diese Möglichkeit auch in das PC-Spiel eingebunden werden!)

4. GEMEINSAM
Das ist Fantasy (Kicher, wie wahr ist Elvenar?) und ohne (ich nenne sie mal) professionelle Spieler nicht realisierbar. Die Entwickler von Elvenar dürfen nicht davon ausgehen, dass jeder einen Drittel seines Tages für dieses Spiel investiert. Auch gibt es mittlerweile 5 Welten, wo jeder für sich entscheidet, wo er seine Energie hinleitet um mit der jeweiligen Gemeinschaft vorne mitzuspielen. Andere Welten haben dann nur eine geringe Chance, wenn diese Spieler ausgepowert sind. Das ist kein Abenteuer, das ist purer Stress, oder kann dahingehend ausarten. Man wird nicht gezwungen an diesen Angeboten teilzunehmen, sicher, doch man will ja, wenn man in einer Gemeinschaft ist an einem Strang ziehen. Und wenn es dann noch locker flockig mit weniger Zeitaufwand und langen Sitz- und Klickzeiten wegen mehrfacher Produktionssammlung, wenn man überhaupt Platz hat, gehen könnte, wäre es wieder ein gemeinsamer Spaß.

5. Hinterkopf
- je mehr jedes einzelne Mitglied bereit ist für das Team geben zu können und zu wollen, um so mehr sollte jeder einzelne belohnt werden
- es müssen Optionen für das Oberhaupt geben um Querschläger zu bremsen bzw. das Abenteuer zu optimieren (siehe Eröffnung des Abenteuers oder Abholung der Abschlussgewinne)
- hab mich letztes Abenteuer gefragt, ob INNO Verträge mit Providern (Internetanbietern) oder Stromunternehmen hat, dass sie uns zeitlich so lange wie möglich binden wollen um etwas mehr zu verdienen. Laaaach, ich bin schon mehr als üblich im Netz, bin ich doch ein sehr ehrgeiziges Geschöpf, mag gerne ein Teil einer guten Gemeinschaft mit Individuen sein und zum Erfolg beitragen, gehe über meine gesundheitlichen Grenzen und versuche alles mir mögliche das reale Leben dem Spiel anzupassen. Irgendwie ist das echt schräg. Daher wünschte ich mir mehr Leichtigkeit und Freude.

Auch mit den unterschiedlichen Vereinfachungen, die einige hier vorgestellt haben, gibt es reichlich zu tun gemeinsam die Wege zu absolvieren!!!

LG, Semani
 

DeletedUser16887

Natürlich, ich habe auch nicht gesagt das die Ideen schlecht wären oder so, meine Intention war einzig gewisse Dinge im Auge zu behalten.

Ich habe so ca ende Mai angefangen auf DE5. dies war mein zweites Gemeinschaftsabenteuer, das erste war ein totaler Flop, ich habe in der Gemeinschaft in der ich zu der Zeit war ALLEINE den Weg zur Truhe freigeschaufelt und mangels Kommunikation (oder sonst irgendwas) einige Tage für Lau am PC verbracht. Die Erzmagierin dort war offensichtlich nur in der Lage regelmäßig Einladungen an Spieler zu versenden. Das war extrem frustrierend und hat mich dazu bewogen einer anderen Gemeinschaft beizutreten.

Diese Gemeinschaft ist auch noch recht 'frisch', aber deutlich aktiver, und siehe da, der Wille zur Zusammenarbeit ist da, wenn auch nicht all zu einfach, einige spielen nur vom PC (wie ich), andere nur via App, und wie in sicher vielen Gemeinschaften wird auf externe Kommunikation wie zb Discord verzichtet was angesichts der beschränkten Ingame-Kommunikation natürlich nicht wirklich einfach ist dann.

Aber es GEHT. Der Wille ist da, und wenn auch ein wenig mühsam (es war sozusagen ja der erste Testlauf) wurde im Gemeinschaftsabenteuer Truhe eins erreicht, beinahe Truhe zwei. Jeder Teilnehmer (natürlich gibt es bei uns auch einige Spieler die nur nebenher ein wenig für sich spielen, die dürfte es aber in jeder Gemeinschaft geben die nicht die Ranglistenspitze für sich sichern will oder rein Turniermäßig ausgerichtet ist)hat gelernt. Wichtiger noch:
Durch die dringliche Kommunikation während des GA hat sich auch die sonstige Kommunikation untereinander stark erhöht, es wächst eine echte Gemeinschaft zusammen.

Und das teils grade WEGEN der Schwierigkeiten die das GA bietet.
Man sollte das GA also nicht nur als Möglichkeit sehen an die Belohnungen zu kommen sondern vielleicht halt auch andere Zielsetzungen zumindest nicht ausser acht lassen.

Verbessern kann man es ja durchaus, Probleme gibt es genug die gelöst werden müssen (Wundergildenabzeichen für App-Spieler beispielweise, oder das es zumindest einen Weg zur Truhe geben sollte der JEDER Gemeinschaft möglich ist, auch 'kleinen' die vom Forschungsstand her noch gar nicht alle Abzeichen erarbeiten können).

Aber reiner Komfort sollte nicht dazu gehören.
Sollte das Questsystem generell komfortabler gestaltet werden wie in einem anderen Thread hier im Forum ja durchaus besprochen wird, und dadurch das GA ebenfalls profitieren wäre meiner Meinung nach ja ebenfalls geholfen ;)
 

Moonlady70

Seidiger Schmetterling
Ja, das klicken ist ätzend, und grade wenn die Kommunikation hakt ist es echt schwer voran zu kommen, aber darin liegt doch der Reiz des GA, zumindest für einen Neuling wie mich.
Mit zuviel 'Vereinfachung' des Systems ist es meiner Meinung nach zu einfach, zu reizlos, da bräuchte es kein GA für.

Die Klickorgie ist doch der Sinn irgendwie: Absprechen wer was machen kann: Spieler A kann nur ab und zu am Tag on kommen? Okay, dann macht er den Kram mit längeren Produktionen, Spieler B kann nahezu den ganzen Tag? Super, Getränke, Getränke, Getränke, etc.

Ich habe so ca ende Mai angefangen auf DE5. dies war mein zweites Gemeinschaftsabenteuer,

Also spielst Du in 1 Welt und hast bereits 2 GA gespielt, und hoffentlich Spaß daran gehabt.

Mich würde natürlich interessieren wieviele Werkstätten und Gut 1 Manufakturen Du aufgestellt hast für das letzte GA.

In der Klickorgie sehe ich persönlich keinen Sinn, außer das INNO uns länger im Spiel halten will, als Nebeneinkünfte eventuell Ärzte vermittelt, daher auch 5-6 GA pro Jahr (oder mehr).

Nun stell dir die Sache mal aus der Sicht von anderen Spieler/Innen an. Ich spiele in 4 Welten und wenn ich da so halbwegs vernünftig meine Gemeinschaften unterstützen will, dann stellt man sich halt je nachdem wieviel Platz man hat, ein paar Level 1 Manufakturen hin, um effektiver und vorallem schneller die Abzeichen zu produzieren.

Beispiel Khelonaar: Ich habe mir 8 mal Level 1 Marmor/Stahl/Holz plus zuerst 20 (mit der neuen Erweiterung noch 5) Werkstätten aufgestellt. Bin im Kapitel Zwerge, das Portal war schon gebaut und wir haben beschlossen das GA zu spielen und deswegen habe ich die Gastrasse vorerst mal hinten angestellt. Da ja auch 2 Tagesproduktionen verlangt wurden, hatte ich die natürlich dementsprechend früh in Auftrag gegeben, um 8 Statuen schon mal bereit zu haben. Tja, und dann klickt man 1 mal auf Marmor/Stahl/Holz und freut sich das da eine Statue fertig ist und im Inventar landet. Gut so, also 15 mal klicken, bis der nette Questgeber wieder erscheint und dann das ganze Prodezere durchklicken bis man endlich fertig ist mit den Statuen und dann halt 8 mal Flakon beginnt. Du kannst dir nun mit Sicherheit vorstellen was beim abholen der Flakon-Abzeichen passieren wird ;)

Danach noch die 6 Schmiedeabzeichen abgeholt und dann halt 3 Zimmermann gestartet.

Kannst dir ja mal selber ausrechnen wieviele Klicks notwendig waren mit den 3 Stunden Produktionen bis 23 Uhr bevor ich dann die 9 Stundenproduktionen angeschmissen habe.

Und nun rechne das Ganze "theoretisch" mal 4, also für alle Welten in denen ich spiele, und dann erkläre mir bitte nochmal den Sinn der "Klickorgie".

Und Absprachen wer welches Abzeichen produzieren soll hat absolut nichts mit der "Klickerei" zu tun.

Ich lehne mich mal, was ich ansonsten nicht tue mal aus dem Fenster, da Du in einem Satz die Klickerei als ätzend bezeichnest, in einem anderen das aber als Sinn des GA bezeichnest, da könnte ich glatt der Meinung sein, dass Du bei INNO als Programmierer angestellt bist und uns allen die "Klickorgie" als das beste "Feature" ever verkaufen willst :D

Es gibt ja mittlerweile 6 Welten, also würde ich mir wünschen dass Du zumindest in 4 Welten spielen würdest, dann natürlich auch überall das GA mitspielst (mit der gleichen Anzahl an Manufakturen wie ich in Khelonaar hatte), und nach Beendigung des GA's, oder nach Erhalt der Sehnenscheidenentzündung uns einfach dein dann hoffentlich überarbeitetes Feedback zur "Klickorgie" mitteilst.

Lady of the Moon
 

DeletedUser16887

Ich lehne mich mal, was ich ansonsten nicht tue mal aus dem Fenster, da Du in einem Satz die Klickerei als ätzend bezeichnest, in einem anderen das aber als Sinn des GA bezeichnest, da könnte ich glatt der Meinung sein, dass Du bei INNO als Programmierer angestellt bist und uns allen die "Klickorgie" als das beste "Feature" ever verkaufen willst :D

Der Witz ist gut, von Programmierung versteh ich in etwa so viel wie ein Schwein vom fliegen (Hilfsmittel wie Katapulte mal aussen vor) :D

Nein, aus einer rein persönlichen Sicht verstehe ich ja alle Einwände und kann sie auch nachvollziehen, kein Thema, ich muss auch niemandem etwas verkaufen, ABER:

Du spielst in 4 Welten? Na gut, das ist DEINE Entscheidung, mir reicht eine da ich nicht Fulltime spiele sondern halt nebenher, im Falle eines GA oder ähnliches auch mal ein wenig mehr, aber das Spielen ist für mich eine reine Nebenbeschäftigung.
Den Streß möchte ich mir gar nicht antun, und etliche andere sicherlich auch nicht ;)

Ich habe im vergangenen GA sicherlich einige Abzeichen verpasst weil ich die Quests nicht pünktlich durchgeklickt habe um auf der richtigen zu landen, mir wird dies beim nächsten GA sicher wieder passieren, ich seh die Sache nur entspannter. Es ist ein Spiel, zu einem Spiel gehört es aber auch sich zu engagieren und konzentriert bei der Sache zu sein wenn man ein Ziel erreichen möchte. Das liegt nicht an INNO dafür zu sorgen sondern halt an jedem Spieler selbst, und wenn ein Spieler sich entscheidet nicht nur ein Spiel (eine Welt) zu spielen, sondern mehrere unterschiedliche Spiele (Welten) ist es erst einmal seine eigene Sorgfaltspflicht für die eigene Effizienz zu sorgen, nicht mehr, nicht weniger.
 

DeletedUser8497

Diese Ideen sind großartig !
Am Beta sind zur Zeit nur mehr Wenige am GA interessiert. Wenn diese blöde Klickerei nicht bald von einem besseren System abgelöst wird, geht das GA den Bach runter.
 

ErestorX

Seidiger Schmetterling
Meiner Meinung nach ist alles gut, das es dem Einzelspieler erlaubt, sich auf das Spiel und die Produktion zu konzentrieren, statt auf die Mechanik zum Einsammeln. Dafür scheint mir der Vorschlag mit den Balken top!

Auch gut ist alles, das die Abstimmung innerhalb der Gemeinschaft zum Thema GA erleichtert. Wohlgemerkt erleichtert, nicht überflüssig macht, denn es soll ja auch um das Gemeinschaftliche gehen, nicht nur die Summe der Einzelleistungen. Und das scheint mir eine Schwäche des Balkenansatzes in der vorgeschlagenen Form zu sein, in dem Punkt sind die Wege überlegen.

Momentan hängt der Erfolg beim GA primär von der Anzahl aufgestellter Level 1 Gebäude ab (im Strudel zählt nur das), meiner Meinung nach wäre es besser, wenn er stärker von der Aktivität im ganz normalen Betrieb abhängen würde. Das spricht in meinen Augen wieder für den Balkenansatz.

Insgesamt würde mir wohl ein GA am besten gefallen, bei dem das Erzeugen von Abzeichen unaufwendig ist, z.B. mit dem Balkenansatz. Die Abzeichen dann aber wie gehabt auf der Karte eingezahlt werden müssen. Damit die Bedeutung der Lvl 1 Gebäude etwas geringer wird, müsste dann der Strudel durch zusätzliche Maps ersetzt oder alternativ so modifiziert werden, dass man auch andere Abzeichen als die aus Lvl 1 Gebäuden gebrauchen kann. Man könnte meinetwegen auch gern den Strudel komplett durch den Balkenansatz wie oben vorgeschlagen ersetzen!
 

Macavity64

Weltenbaum
Was soll ich sagen - voll dafür!

Der Spaßfaktor beim GA wird ständig durch das jetzige System voll ausgebremst - Semanis und Moonladys Ideen würden hier für Beschleunigung sorgen!

Auch wenn ich die Hoffnung schon aufgegeben habe, dass sich hier was ändert :(
 
Zuletzt bearbeitet:

V.E.N.U.S

Co Community Manager
Elvenar Team
Wir möchten daran erinnern, dass - sofern sich hier nichts mehr tut und die Idee nicht in die eigentliche Ideensektion gestellt wird - wir diesen Thread bald ins Archiv schieben müssen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben