• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Fragen und Feedback zum Rebalancing einger Eventgebäude

ithaka11

Schüler der Kundschafter
Weiß schon jemand wie hoch die maximalen Werte eines komplett hochgelevelten Gartens aussehen werden?
Das sollte man doch eigentlich anhand der Gebäudeliste
http://www.elvenarchitect.com/beta/buildingchanges154/
ausrechnen können.
Ich habe meine Gärten in Kapitel 3 gewonnen mit folgenden Werten: 550 BV 550K
Nach der heutigen Abwertung folgende Werte: 420 BV 420 K

Wenn ich die Liste richtig interpretiere, dann brauche ich 2 Stufen (oder 2 der neuen, irgendwann zu erwartenden Segen) um wieder auf dem alten Stand zu sein.
Dann stellt sich weiterhin die Frage, ob man dann hintereinander bis zum jetzigen Kapitel (Orks) hochleveln kann oder pro Kapitel nur einmal.

Hoffentlich haben sich die Verantwortlichen wenigstens dazu Gedanken gemacht.
 

Elf11

Schüler der Zwerge

Tanysha

Riesenschecke
nein die liste kannte ich. da steht ja nur wieviel verluste ich habe.
ich möchte wissen auf wieviele stufen die gärten maximal ausgebaut werden können und was der letztendliche maximalwert sein wird. trotzdem danke für eure mühe.

edit: ach sooo.. bedeutet das nun ich kann sie bis auf die angebenen elemente werte auftunen??
 

Sagidariol

Bekannter Händler
Wenn man die monatelangen Vorteile, die diese fehlerhaft konzipierten Gebäude produziert haben in Diamanten abwiegen würde, müssten die Spieler eher noch nachzahlen, solange unfaire Spielvorteile gegenüber anderen erhalten zu haben ;)
Ei gucke mal, wie da jemand rumheult, der wenn ich das richtig sehe, scheinbar gar kein Echtgeld einsetzt, dass andere noch nachzahlen sollten.:rolleyes::eek:
Bei den dort besprochenen "unfairen Spielvorteilen" ging es um ein Gebäude, das damals eben nur mit Euros zu erkaufen war. Gibt hier noch einen, den ich namentlich lieber nicht nenne, der sich sorgt, dass Inno nicht genügend Dia-Gebäude verkaufen kann und deswegen gleich morgen Pleite gehen könnte - aber selber kein einziges stehen hat.^^
Wenn man die alten Eventgebäude mit ihren guten bis sehr guten Werten aufwerten würde, bekämen sie im Verhältnis zu den neueren Eventgebäuden aber Wahnsinnswerte.
Nö, in den höheren Kapiteln bleiben sie ja stark. Nur bis zu den Orks werden sie massiv abgewertet. Damit die Grafiker mit der Flut von Events, mit denen uns Inno jetzt halbwöchentlich parallel auf Handy und PC überfluten will nicht überfordert werden,:rolleyes: müssen auch diese alten - von einer Handvoll Spieler als zu stark empfundenen - Dinger recycelt werden.

Übrigens, Syonis an meinen Gärten liegt es nicht. Ich müsste nur meine Baumhäuser rot anmalen, um meinen Verlust von 4099 Arbeitern auszugleichen, oder meine magischen Häuser mal auf Zaubererlevel heben, aber ich mag grüne Bäume lieber und hab eh grade keine Lust zu bauen.:p Wenn es denn irgendwann mal ginge, könnte ich auch meine Blaupausen einsetzen - und dann guckst du aber.^^

Aber tröste dich Inno: zwei Spieler hast du glücklich gemacht - und des Teufelchen, aber dem ist es nicht vorzuwerfen.;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Thenduil

Seidiger Schmetterling
Zuletzt bearbeitet:

ithaka11

Schüler der Kundschafter
@Tanysha die Maximalwerte sind doch zu ersehen.

Geh von Deinen jetzt neuen Werten aus und zähle die Stufen bis Du

den Maximalwert von 3600 BV 3600 K

erreicht hast.
 

Tanysha

Riesenschecke
ja ich hab jede woche ne blaupause von daher würde es sich dann für mich lohnen die aufzutunen auf elemente dann hätten sie die werte am ende so gut wie verdoppelt da meine alten noch von den orks sind.

für alle die nicht über die notwendigen blaupausen verfügen, bleibt es ein ärgernis und ich würde den abriss und austausch dann empfehlen.

Danke Euch für die schnellen Infos :)
 
Ich persönlich finde es nicht lustig plötzlich negative BV zu haben bei der ich immer eng bin , ich habe gerade die Elfen hinter mir gelassen und habe eine Verlust von 700-800 , manch einem mag das nicht viel vorkommen aber für mich ist es das auch auf Grund von Platz , so das ich mir echt die Frage stelle mach ich weiter oder nicht die letzten Aktionen gingen meist auf Kosten der Spieler ( mein Empfinden ) und Geld werde ich nicht mehr investieren
 

Romilly

Verwunschener Frosch
Ich persönlich finde es nicht lustig plötzlich negative BV zu haben bei der ich immer eng bin , ich habe gerade die Elfen hinter mir gelassen und habe eine Verlust von 700-800 , manch einem mag das nicht viel vorkommen aber für mich ist es das auch auf Grund von Platz , so das ich mir echt die Frage stelle mach ich weiter oder nicht die letzten Aktionen gingen meist auf Kosten der Spieler ( mein Empfinden ) und Geld werde ich nicht mehr investieren
meinst du damit die "Wald"-Elfen? Dann tröste dich - die normalen Wohnhäuser legen bei den Zauberern & Drachen enorm zu, was Menschlein (oder Elflein) betrifft.

Für alle, die hier sehr betroffen sind ein paar Tipps:

Kultur: macht euch mal bewusst, dass sich die Kultur bzw. der Kulturbonus nur auf Gold und Werkzeuge auswirkt. Es genügt also im Grunde, wenn diese Angabe hier...
Kultur.png
... im Plus ist. Die Sonne muss nicht scheinen! Und man kann den Bonus auch über die magische Mitgift erhöhen (die versauert oft einfach so in den Lagern). Ansonsten lassen sich Gold und Werkzeuge auch anders abgreifen, vor allem in der NBH - es werden aber auch in den großen Events jede Menge Segen ausgeschüttet, nutzt die, wenn ihr Mangel habt, ansonsten muss auch das Lager nicht immer voll sein. In den kleinen Kapiteln kann man Gold und Werkzeuge in rauen Mengen über die Schleifenquests abgreifen. Die Werkstätten sollten jeden Tag verzaubert werden (2 möglichst große). Für mehr Werkzeug empfiehlt sich ab den Feen bzw. den Feenwundern der Bau der "Türme der Reichhaltigkeit". Auch davor gibt es Wunder für Werkzeug: "Wälzer" und "Ausgrabung". Gold liefert der "Abgrund" (und nebenbei Einwohner). Sowie man die Waldelfen erreicht hat, sollte man eigentlich keine Extra-Kultur mehr brauchen, sonst könnte man ein anderes Problem bekommen: Mana-Mangel. Noch ein Tipp (auch wenn sich das jetzt blöd anhört). Eventgebäude mit Bevölkerung geben auch immer Kultur, es lohnt sich auf diese zu setzen - Wohnhäuser verbrauchen dagegen Kultur - wahre Kulturfresser sind dann auch noch die Militärgebäude - also überlegt euch gut, ob ihr wirklich mehr wie 2 Rüstkammern braucht, die sind nämlich meist nur für eines gut: Ranglistenpunkte.
Daneben sollte man seine Stadt immer wieder, gemäss der eigenen Bedürfnisse, umbauen - umbauen bedeutet aber auch mal Abriss - also weg mit allem, was Überschuss erzeugt, denn meistens hat man keinen Mangel an mehreren Dingen, sondern eher Überschuss an einem oder zwei Dingen. Soll heißen - in den ersten Kapiteln braucht man vor allem Güter der 1. Klasse (Marmor, Stahl, Holz), dieser Bedarf geht aber vergleichsweise stark zurück und gleicht sich an die anderen beiden Güterklassen an. Man sollte jetzt aber dann ab den Zwergen anfangen, Gut1-Manufakturen (in der Anzahl) zu reduzieren und NICHT noch mehr von den anderen aufzustellen - gerade Gut3 benötigt sehr viele Arbeiter und auch Kultur - d.h. man braucht wiederum auch neue Wohnhäuser bzw. Platz. Mehr Häuser bzw. der Ausbau ansich verbraucht aber wiederum sehr viele Güter - das ist ein Teufelskreis - unterm Strich kommt nicht wirklich mehr dabei heraus.

Ich dagegen muss immer wieder feststellen, dass sich das Spiel mit nur jeweils 3 Manufakturen und ab den Zwergen mit 4 großen Werkstätten genau so gut spielen lässt, wie mit 10 (wahrscheinlich sogar besser, da man keinen Platzmangel hat). Ich setz auch schon immer auf die Eventgebäude, hab die immer alle 1x aufgehoben und die sind auch zum Teil schon sehr sehr veraltet, also praktisch totale Platzverschwendung, trotzdem läuft es bei mir immer rund. Meine Sonne ist seit ungefähr einem Jahr auf Dauerbestrahlung und auch die Einwohner stapeln sich mittlerweile - ich bin am überlegen, ob ich jetzt am Ende der Forschung noch weitere Wohnhäuser abreissen werde (sind nur noch 18), da ich dank einer erfolgreichen Turniergilde viele Blaupausen besitze. In meiner Stadt (Fely) waren jetzt 26 Gebäude von diesem Update betroffen - hab dabei 2971 Kultur und 1044 Einwohner verloren - juckt mich aber nicht. Alleine bei diesen Gebäuden reichen mir meine Blaupausen leicht, um den Verlust wieder auszugleichen (geht allerdings nur um die Einwohner, da meine Sonne ja immer noch scheint). Ich kann mir aber ja auch andere Gebäude aussuchen, die mir mehr bringen (bevorzugt vorhandene Orklevel). Insgesamt kann ich bei diesem Update nicht meckern - ich werde hier stark profitieren sobald man diese Gebäude ausbauen kann, freu mich demnach. Und es wird noch mehr Spieler wie mich geben, genauso gibt es viele viele (neuere) Spieler, die eigentlich gar nicht betroffen sind bzw. die noch so schnell in den Kapiteln steigen, dass die Gebäude so oder so schnell in den Werten nachlassen. Das muss man alles im Gesamten beim Balancing des Spiels berücksichtigen, deshalb wird es immer auch Spieler geben, die (erst einmal) Minus machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DasMuster

Samen des Weltenbaums
Hallo zusammen,

vorweg: ich habe mir nicht die Mühe gemacht alle 8 vorangegangenen Seiten zu lesen, nach 2 Seiten wird einem klar dass diese Idee direkt aus Innos Schnapsglas kommt. Sorry für meine Faulheit *schäm*

Spätestens jetzt hat auch hier der bisher von Inno geleugnete Gruppenzwang zugeschlagen :(. Die neuen Zauber soll es - wenn ich alles richtig verstanden habe - nur über Turniere geben? ... Toll! :confused:

Nicht genug damit, dass ich als überzeugter Solospieler vom Spielsystem dauernd unfreiwillig allen Gilden zur Ladung vorgeschlagen werde, jetzt werden auch noch die Eventgebäude herabgestuft und ich werde sie nicht ausbauen können, weil ich als gildenloser Solospieler keine Turniere spiele (wie gut, dass ich keins der betroffenen Gebäude mehr stehen habe, weil unnütz gewesen :p).

Jaja, bevor jetzt wieder die gut gemeinten Ratschläge kommen: Ich weiß, dass ich eine Einmanngilde gründen kann. Vorschlag @innogames : macht die Turniere wieder für Solospieler spielbar (und off topic: gebt Solospielern die Möglichkeit, aus dem Vorschlagssystem für Gilden auszusteigen).

Muster
 
Was sind denn bitte Blaupausen??? Das Wort kommt im gesamten Forum nur dieses eine mal vor....
Wird mein Verlust mit einem imaginären Zauber kompensiert, den es gar nicht gibt??
 

Romilly

Verwunschener Frosch
Was sind denn bitte Blaupausen??? Das Wort kommt im gesamten Forum nur dieses eine mal vor....
Wird mein Verlust mit einem imaginären Zauber kompensiert, den es gar nicht gibt??
na, das ist das, um was es hier geht - die Blaupause bekommt man in der 10. Kiste im Turnier und die kann man dann bald für den Ausbau der Eventgebäude nutzen - heißt dann nur anders (Royaler Restaurierungszauber), da sie in einen Segen umgewandelt wird.

Lass das "n" hinten weg, dann findest du jede Menge Einträge:D
 

koala89

Blüte
hmm lieb von dir elf11 nützt mir aber leider nicht viel. meine gärten haben andere werte. ich meinte sowas wie ne liste. und das kann doch auch nicht alles sein was geht oder doch? ich meine wenn komplett alle Stufen ausgebaut sind. Wie oft kann der überhaupt ausgebaut werden? Ich hätte gerne die Wert für meine Gärten die ich im Ork Level erstanden haben mit den maximal möglichen Werten wenn sie alle möglichen Ausbaustufen absolviert haben. Gibt es sowas?

Denn wenn diese Werte schlechter sind als die der Haseldörfer würde ich die vier Gärten sofort abreißen und durch drei Haseldörfer ersetzen.
Wenn ich es richtig mitbekommen habe müsste man den Garten bis auf Stufe 7 aufpushen um den alten Wert wieder zubekommen. Ob sich das lohnt bezweifle ich eher mal.
 

Jhartulion

Weicher Samt
@Syonis
Ich finde es deswegen nicht in Ordnung, wenn dann von "rumheulen" gesprochen wird und möchte dich bitten, die anderen Spieler und ihre aktuelle Gemütslage zu respektieren! Ihr Verhalten ist vollkommen menschlich und normal.

@Alle anderen
Ich möchte mich an dieser Stelle einfach mal dafür bedanken, dass ihr trotz der bitteren Pille so sachlich und ruhig schreibt. Ich habe ehrlich gesagt mit ziemlich starken verbalen Entgleisungen gerechnet.
Heulen ist eine der bemerkenswertesten Funktionen des menschlichen Körpers. Wenn ein Mensch sich gründlich ausgeheult hat, geht es ihm besser als vorher. Wenn ich drauf hinweise, dass die Leute (in verbaler) Form rumheulen hat das nichts mit fehlendem Respekt zu tun.

Bezüglich der Frage: " Wie in aller Welt soll ich wieder ins Plus kommen". Je nachdem wie stark ihr betroffen seid, habt ihr über Monate 1-8 Erweiterungen an Platz gespart. Reißt einfach den Kram der dort steht ab, Problem gelöst. Dann seht ihr auch mal, wie die neuen Spieler mit dem geringen Platz zurecht kommen müssen.
Inno betont immer, dass die Planung der Stadt auf die limitierte Fläche ein Spielfeature ist, also plant einfach mal effektiver und macht ggf. Abstriche bei Gebäuden die eigtl. keiner braucht :)

Das Feedback auf diesen Thread bestätigt für mich persönlich, dass dieses Balancing genau richtig war. Ein Balancing bei dem niemand rumheult, ist ein schlechtes Balancing.
 

Maxbax

Blühendes Blatt
Dieses "Rebalancing" ist irgendwie ein Fehlschlag . Wenn ich mal einen Vergleich starten dürfte : Es ist ungefähr so als hätte man bei den Olympischen Spielen Gold gewonnen und hinterher entscheidet sich das olympische Komitee dazu einem doch nur rückwirkend eine Teilnahme-Urkunde der Bundesjugendspiele zu geben .
Ich bin voll berufstätig und habe die entsprechenden Events unter hohem Diamanteneinsatz gespielt um diese Gebäude zu bekommen und nun wird der Wert größtenteils massiv gemindert.
Bei den Wundern werden im Nachhinein Features gestrichen , bei den Eventgebäuden werden im Nachhinein die Wertigkkeiten größtenteils negativ verändert, die Preise wurden massiv angehoben ... was kommt als nächstes um "uns" Browser-Gamer zu vergraulen ? Werden Diamanten-Gebäude demnächst "rebalanced" ? Werden Erweiterungen "rebalanced" und meine Gebäude stehen im Niemansland und sind nicht mehr nutzbar ? :(
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Ich bin voll berufstätig und habe die entsprechenden Events unter hohem Diamanteneinsatz gespielt um diese Gebäude zu bekommen und nun wird der Wert größtenteils massiv gemindert.
Du kannst es als Doping sehen, allerdings ist der Vergleich nicht so ideal. Der Vergleich mit dem olympischen Gold ist aber auch nicht so ideal.;)