• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Kreuzhandel

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Romilly

Schüler der Goblins
wie gesagt, ich selbst brauche eigentlich gar nichts, Kreuzhandel kann ich nicht leiden und normale Angebote von kleinen Spielern find ich erst ab Seite 40 oder so - die gehen da dann auch komplett unter. Die Filter helfen mir da auch nicht sonderlich viel weiter.
 

tktommy

Kompassrose
Diese Diskussionen mit dem Kreuzhandel gibt es schon seid dem ich spiele und es werden leider immer mehr. Solange es Spieler gibt die es für sich super finden Kreuzhandel zu setzen und dazu kommen noch ein paar Spieler die so was annehmen, wird sich nie was ändern....leider
Also denke ich das wir hier ein für und wieder bleiben lassen können solange es von Seitens Inno legitim ist wird es den Kreuzhandel weiter hin geben:(:(:(:(:(
 

cassy63

Starke Birke
hab auch grad wieder 10 seiten kreuzhandel von "französichem adel" drin - ich ignoriers - ist halt nervig - frag mich auch warum die leuts nicht iwann lernen ordentlich zu bauen
 

Jeg Chamei

Experte der Demographie
Nun auf die Nachbarschaft hat man keinen Einfluß, aber durchaus auf die eigene GM und die Ursprungsfrage war ja warum viele GMs Regeln gegen Kreuzandel haben. Tja, mit recht :)
 

cassy63

Starke Birke
was ich nicht versteh ist, wie nur auf solche handel ausgelegte städte funtzen?
mir würd da der spielspaß extrem verloren gehen
 

tktommy

Kompassrose
was ich nicht versteh ist, wie nur auf solche handel ausgelegte städte funtzen?
genau da liegt ja das Problem..sie machen es nicht und darum greifen Sie auf den Kreuzhandel zurück. Dann gibt es ja auch noch die Ranglisten und Turnier Spieler, da habe ich einige bei meinen Nachbarn. Da steht nicht mal 1 Manu der Klasse1 aber 15 Klasse 3 Manus..bringt jede Menge Ranglisten Punkte, aber die Güter fehlen halt und so sehen dann NUR Kreuzhandel für Klasse 1 drin.
upload_2019-2-4_10-50-20.png

und das sieht dann so aus :mad::mad:
 

cassy63

Starke Birke
pfui spinne :( solche haben meiner meinung nach auch nichts in einer gilde zu suchen - aber das halt meine private meinung !
 

HAL 9000

Erforscher von Wundern
Ich kreuze nach Bedarf und Belieben und es kommt gut an!
:D
Dir bleibt ja auch nix anderes übrig. Du hast 21 Manufakturen, und gerade mal 4 davon haben Relikt-Bonus. Du produzierst nur einen Bruchteil der Güter, die andere mit der Hälfte an Manufakturen erwirtschaften, verschwendest dafür aber jetzt schon (Orks) fast ein Drittel der vorhandenen Stadtfläche für Wohngebäude. Da muss man gar nicht groß orakeln, du rennst unweigerlich und ungebremst in den Bevölkerungskollaps bzw. Platznotstand.
 
Zuletzt bearbeitet:

ErestorX

Schüler der Feen
Diese Diskussionen mit dem Kreuzhandel gibt es schon seid dem ich spiele und es werden leider immer mehr. Solange es Spieler gibt die es für sich super finden Kreuzhandel zu setzen und dazu kommen noch ein paar Spieler die so was annehmen, wird sich nie was ändern....leider
Ich hab grad gestern nach längerer Abstinenz mal wieder Kreuzhandel eingestellt. Der Grund: Ich hab seit Monaten 3 Stahlmanus weniger als geplant, weil ich beim Planen vor einem halben Jahr davon ausgegangen bin, dass ich meine alte Eventkulur mit RR upgraden können werde und danach die für das Amuni Gastrassenzeug geopferten Manus wieder aufbauen kann. Nun sieht es so aus, dass ich das in absehbarer Zeit nicht können werde, weil Inno die Ankündigungen von damals nicht wahr macht und die nächste Gastrasse vor der Tür steht. Ist kein großes Problem gewesen, ich hab schon 2 Mio der billigsten Güter erhandelt, bin wieder fast ausgeglichen. Gab in der Vergangenheit schon ähnliche Fälle, meist vom teuren zum billigen Gut, aber auch schon umgekehrt.

Andererseits nervt es mich auch, wenn ich seitenweise durch gleichartige Kreuzhandelsangebote scrollen muss, darum hatte ich max. 2 gleichartige drin. Aber die meiner Ansicht nach richtige Lösung des Problems ist bekannt, seit es diese Diskussion gibt. Ein kleines Häkchen, mit dem man Kreuzhandel ausblenden kann. Und noch so eins für erweckte Güter. Warum also jemand, der die Diskussion um Kreuzhandel schon kennt, andere Spieler kritisiert, statt diese Lösung zu fordern, verstehe ich nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Schüler der Goblins
oder halt einfach ein Filter für die einzelnen Güterklassen - die Frage des Threaderstellers war aber ja, warum viele den Kreuzhandel nicht mögen und da sag ich 1. weil es in etwa genau so lange dauert, 1000 Gut1 herzustellen wie 1000 Gut3 und 2. dass ich meine Städte immer so einrichte, dass ich meine benötigten Gütermengen selbst produzieren kann - nehme ich Kreuzhandel an, bringt es mein Gleichgewicht durcheinander - 3. hätte ich wo zuviel - würde ich "guten" Kreuzhandel einstellen (der geht weg wie warme Semmeln) und 4. wenn ich mal knapp bei Kasse bin, dann muss ich halt warten, bis ICH wieder genügend Tauschmaterial beisammen hab.

Man kann ja auch (zumindest als größerer Spieler) 1.000 Seide gegen 1.000 Marmor einstellen - oder zumindest 1.000 Elixier gegen 4.000 Marmor, wenn es wirklich mal so eilt oder die Gemeinschaft um Unterstützung bitten, falls man noch schnell ins nächste Kapitel will bevor das Event vorbei ist, z.B.

Kreuzhandel MIT ABSPRACHE wird durchaus in vielen Gilden geduldet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Max9483726150

gibt wohl 2 verschiedene ansichten über das spiel ;) denke mal die mit nicht bzw unausgewogenene bonis werden auf lange sicht nicht glücklich aber das nur meine meinung
Da mein Spielwunsch keinen Stress beinhaltet, möchte ich so lange unabhängig bleiben wie möglich, d.h. der Marktplatz ist nett, aber keine Pflicht. Einstweilen kann ich noch mein eigener Herr bleiben.
Obwohl HAL 9000 recht hat, irgendwann muss ich Anpassungen vornehmen, aber bis dahin ist Haus&Hof mein Revier, analog dem realen Vegetieren (und nichts auf Kreide)
o_O
 

HAL 9000

Erforscher von Wundern
Ein kleines Häkchen, mit dem man Kreuzhandel ausblenden kann.
Mag ja daran liegen, dass Kreuzhandel doch nicht so eindeutig definiert ist und jeder sich was anderes darunter vorstellt (Sprung über 1 oder 2 Güterklassen?, Hin- und Rückweg?). Außerdem haben sich die Entwickler bislang allen zusätzlichen Filtern verweigert. Und die letzte Änderung am vorhandenen Filter brachte auch erst mal einige Wochen Chaos. So verzweifelt sind wir vielleicht noch nicht, dass die Entwickler es "richten" sollen. Also versucht man es (zum wiederholten Male) mit einem Appell an die Verursacher, statt mit einem Filter die Symptome zu behandeln.
 

mulan07

Saisonale Gestalt
der kreuzhandel hat aber noch ein anderes problem. ich gehe meist den ganzen markt durch, weil ich eben den kleinen in meiner nachbarschaft helfen möchte. das ganze nervt aber wenn man sich durch seitenweise kreuzhandel kämpfen muss um dann ganze 2 kleine angebote annehmen zu können. die neuen spieler kucken sich das natürlich ab und so werden es mehr und mehr. wenn von über 80 seiten nun mehr 2 ganz normale 2-sterne angebote da sind und der rest kreuzhandel oder 1 bzw 0 sterne angebote, dann läuft was falsch. ich bin mir sicher das sehr viele deshalb im markt nicht mehr komplett durch gehen um der nachbarschaft zu helfen
 

ErestorX

Schüler der Feen
Also versucht man es (zum wiederholten Male) mit einem Appell an die Verursacher, statt mit einem Filter die Symptome zu behandeln.
Ich appelliere auch. Für eine Selbstbeschränkung bei der Anzahl der Angebote. Wer 20x 10000 einstellt, statt 3x 10000, 1 x 20000 und 1x50000 bläht die Anzahl der Seiten im Handel ohne Sinn und Verstand um den Faktor 4 auf. Wenn er das mit Kreuzhandelsangeboten macht im Schnitt für eine längere Zeit als bei normalen. Aber ich habe oben einen legitimen Grund für Kreuzhandel genannt. Gibt reichlich andere legitime Gründe. Streng genommen war jedes angenommene Angebot legitim und jedes nicht angenommene Angebot zwingt den Anbieter seine Spielweise zu ändern.

Warum also siehst du die Kreuzhändler als Verursacher und nicht die 20x 10000 Spinner? Mir scheint, es geht bei diesen Appellen gegen Kreuzhandel primär um Intoleranz gegenüber Spielweisen, die von der eigenen abweichen.

Aber im Sinne der ursprünglichen Frage: Außer dass es durch Kreuzhandel mühsamer wird sich im Markt zurechtzufinden, gibt es kein einziges Argument gegen Kreuzhandel. Und für die Unübersichtlichkeit meines Marktes sind überwiegend erweckte Güter verantwortlich.
 

ErestorX

Schüler der Feen
ich bin mir sicher das sehr viele deshalb im markt nicht mehr komplett durch gehen um der nachbarschaft zu helfen
Ja. Ich zum Beispiel mache das zwar noch, aber viel seltener als früher. Wenn ich das mache, finde ich sogar häufig Kreuzhandelsangebote bei denen man das billigere Gut 4:1 bekommt. Waren früher schnell weg, findet aber keiner mehr, wenn vorher 20 Seiten erweckte Güter kommen. Darum braucht es einen übersichtlicheren Markt. Mit Filtermöglichkeiten zum Beispiel. Aber keine Hexenjagd gegen eine bestimmte Art von Handel!
 
Zuletzt bearbeitet:

Moonlady70

Schüler von Fafnir
Aber im Sinne der ursprünglichen Frage: Außer dass es durch Kreuzhandel mühsamer wird sich im Markt zurechtzufinden, gibt es kein einziges Argument gegen Kreuzhandel.
Doch, der Zeitfaktor um die Menge für Gut 1 herzustellen gegenüber der Menge an Gut 2 bzw. Gut 3 (die 2 Sterne Angebote die ja von INNO vorgegeben werden und nur auf die Kosten von Münzen und Vorräten basieren sind ja ein eigenes Thema)

kleines gegenwärtiges Beispiel aus Khelonaar (Bonus 700%)

2 Marmormanus Stufe 17 (Größe 2x5 x 2 = 20) / Produktion 9h : 1.496 x 2 = 2.992
1 Edelsteinmanu Stufe 15 (Größe 4x5 = 20) / Produktion 9h : 2.664

Platz also gleich, Ausbau der Edelsteinmanu auf Stufe 16 bis 19 ändert nichts am Platz, genauso wie der Ausbau der Marmormanu. Ich kann dass wenn es soweit ist natürlich mit den Stufen 19 auch reinstellen, denke aber nicht ds sich da gravierende Unterschiede herausstellen.

Im Prinzip sollte dies ja eigentlich selbsterklärend sein anhand der Produktionen innerhalb des gleichen Zeitraumes warum ein Kreuzhandel von vielen einfach nicht gewünscht wird. Also ein 2 Sternehandel wäre ja dann 1 : 1,12 und nicht 1 : 16, aber einige scheinen ja dieses 14fach überteuertes Angebot zu mögen.
 

Dulldapp

Pflänzchen
Je länger diese Diskussion dauert, um so weniger finde ich einen Grund gegen den Kreuzhandel. Es scheint dabei auch nur um Neid auf aktive und erfolgreiche Spieler zu gehen. Bisher hat mich jedenfalls niemand davon überzeugen können, dass es besser für mich ist auf den Kreuzhandel zu verzichten.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.