• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Quickfill, Ketten und vielleicht andere Systeme

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

DeletedUser

@Dominus00 : Vielleicht sollten wir das in einer PN klären, denn ich möchte das wirklich verstehen, begreife es aber immer noch nicht.
Wenn ich bei Spieler Z schon 25 Punkte investiert habe (weil ich ja die Kiste will) und dann nochmal 20 spendieren soll, um die Kiste zu behalten, die nun eine Gildenfremdling beansprucht, habe ich doch 45 ausgegeben und erhalte 35 oder? Habe ich bisher nur 5 WP eingezahlt, hätte ich die Kiste doch eh nicht gekriegt...
Und wozu der Zwischenvermittler, der mir 20 zurück gibt, dem ich dann 20 zahlen soll????
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dominus00

Ehem. Teammitglied
[...]
Keine Ahnung in welchem Kapitel du spielst, aber als Endgamer bin ich z.B. auf Runen der neuen Wunder anderer Endgamer angewiesen, um das Wunder schnell ausbauen zu können.
[...]
Darum hast du als Endgamer bestimmt Enars Botschaft stehen, maximal ausgebaut, damit du ganz schnell die Runensplitter für die fehlenden Runen bekommst. So hast du mittels Turnier als Draufgabe jede Woche zwei beliebige Runen sicher. ;)
 

Questor Thews

Elvenarexperte 2022
Ja habe ich. und brauche ich auch, da ich meist einer der ersten bei uns in der GM bin der die neusten Wunder baut, diesmal hatte ich sogar das Glück, das 2 Mitspieler schon vor mir angefangen hatten und ich so schon vorab ein paar Runen bekommen konnte.
 

monakuki

Fili's Freude
Schnell fliegt man aus ihren Listen oder komm gar nicht erst drauf. ^^

Du, das erledige ich mit einer kurzen Nachricht, in der ich mitteile, dass in dieser Gemeinschaft per QF befüllt wird und der edle Spender aber gern auf den Kistenwert aufstocken kann. Anderenfalls er keine Berücksichtigung finden kann, ich mich aber natürlich sehr über die WP Spende als Blümchen freue^^ funktioniert prima! Also ich bin auf keiner Liste. Habe auch schon einmal jemanden angeschrieben, der meine Kistenbuchung überboten hatte und ihm mitgeteilt, dass ich das nicht sonderlich schätze. Hat er auch nie wieder gemacht. Man muss nur mit den Leuten reden, dann geht alles. Manche denken sich ja auch nichts dabei?

Ich persönlich würde mich Fragen, was möchte ein kleiner Spieler mit Runen aus einem Wunder, die er noch lange nicht brauchen kann?

Beim QF geht's um das Sammeln der Runen für die Wunder des aktuellen Kapitels.
Nicht für irgendwann in 5 Jahren ;-)

Runen für diese Wunder kann ich auf "normalem" Wege erst sammeln, wenn ich das Wunder auch freigeschaltet habe. Das kann aber bedeuten, dass zwischen Freischaltung und Aufbau 2-3 Wochen liegen, je nach Turnieraktivität.
 
Zuletzt bearbeitet:

AngelOfDead

Schüler der Zwerge
Du, das erledige ich mit einer kurzen Nachricht, in der ich mitteile, dass in dieser Gemeinschaft per QF befüllt wird und der edle Spender aber gern auf den Kistenwert aufstocken kann. Anderenfalls er keine Berücksichtigung finden kann, ich mich aber natürlich sehr über die WP Spende als Blümchen freue^^ funktioniert prima! Also ich bin auf keiner Liste. Habe auch schon einmal jemanden angeschrieben, der meine Kistenbuchung überboten hatte und ihm mitgeteilt, dass ich das nicht sonderlich schätze. Hat er auch nie wieder gemacht. Man muss nur mit den Leuten reden, dann geht alles. Manche denken sich ja auch nichts dabei?
Ja das geht auch :)

Beim QF geht's um das Sammeln der Runen für die Wunder des aktuellen Kapitels.
Wenn man diese denn baut. Macht auch Sinn. ;)
Nicht für irgendwann in 5 Jahren ;-)
Na nicht so übertreiben, denn wie viele Kapitel kommen den pro Jahr? ;)
Also du bekommst die danach ja auch aus Turnier etc. und es gibt eben Splitter die mich über andere Wunder an bestimmte Runen kommen lassen.

Runen für diese Wunder kann ich auf "normalem" Wege erst sammeln, wenn ich das Wunder auch freigeschaltet habe. Das kann aber bedeuten, dass zwischen Freischaltung und Aufbau 2-3 Wochen liegen, je nach Turnieraktivität.
Ja und wenn du dann erst anfängst zu sammeln ist das sicher auch noch ausreichend oder du fragst eben zuvor Mitspieler die dieses Wunder bereits haben. Es sei denn du möchtest das Wunder sofort nach Forschung auf Stufe 35 ziehen.
Das man nicht an die Runen rankommt habe ich noch nicht gehört (das da viele permanent Probleme haben).
Wieviel % der Spieler sind das, die mit Runen Probleme haben oder ein Wunder nach Forschungsfreischaltung sofort bis auf Stufe 31 und Höher bauen, sodass sie die Runenkränze 1 6 11 16 21 26 31 brauchen? Das dürfe eine geringe Menge sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

monakuki

Fili's Freude
Es sei denn du möchtest das Wunder sofort nach Forschung auf Stufe 35 ziehen.

Es reicht schon, den ersten Runenkreis überhaupt so voll zu bekommen, dass man es überhaupt stellen kann^^
bei meinem berühmten "Glück" brauche ich dafür 20 Stück. Ab Freischaltung erst mit dem Sammeln anfangen zu können, ist einfach fürchterlich ineffizient und vergleichsweise langwierig. Vor allem, wenn man dann gleich bis Lvl. 6 gehen möchte.

Ich hab' auch schon Schrott-Wunder gestellt und wieder abgerissen, bevor ich über das QF System an die meisten benötigten Runen kam. Zur Not 2 bis 3x. Das war noch zu Kettenzeiten!

Ich find's deshalb sehr angenehm, wie beim QF verfahren wird. Es gibt eine Liste, in die man sich mit seinen Runenwünschen einträgt. Der Ausschreiber berücksichtigt die, trägt einen ohne weiteres eigenes Zutun auf Runenposition ein und schreibt das Wunder aus. Niemand grätscht dazwischen, man zahlt seinen Obolus und gut ist's.
 

giuni

Meister der Magie
Die Wunderketten sind wohl deswegen am verbreitetsten, weil sich auf elvenar auch eine Anzahl von (Ex)foe-Spielern tummelt und diese das Kettensystem von dort einfach gewohnt sind.
Ich selber hab das QF-System erst vor knapp 2 Wochen kennengelernt, während ich Ketten und auch die Abstaubsysteme (sind hier deutlich weniger effektiv als bei foe mit ner gut ausgebauten Arche) schon seit vielen Jahren kenne.
Auch wenn ich im Moment eigentlich noch überwiegend auf Ketten zurückgreif (und da aus alter Gewohnheit gezielt da einzahl, wo mich die Runen interessieren oder wo ich eine reelle Chance auf einen vorderen Platz seh, vorausgesetzt ich hab genügend WP/AWP), seh ich immer mehr die Vorteile von QF.

Für die Ketten spricht aus meiner Sicht:
- fast alle Spieler kennen sie und wissen, wie sie laufen
- man muss als Inhaber des Wunders nicht erst lang nachschauen, wie viele Punkte in welcher Truhe sind (das hält mich im Moment noch stark davon ab, weil ich keine Ahnung hab und idR zu faul zum nachschauen bei elvengems bin)
- der Ausbau eines Wunders geht - jedenfalls gefühlt- schneller als bei QF , grad wenn man selber noch nicht soviel WP im Turnier erspielt (wenn auch zugegebenermaßen zu Lasten von Mitgliedern, die im Endeffekt leer ausgehen)
- man kann sein Wunder jederzeit in die Ketten setzen (vorausgesetzt man hat genug WP) und muss nicht warten, bis man sein Wunder soweit angefüllt hat, dass man es zeitnah ausbauen kann und die Einzahler nicht tagelang auf eine Rückzahlung ihres Einsatzes warten müssen (kann grade Spielern mit wenig AWP im Inventar weh tun)
- der "Spaß"faktor ist größer, weil man überlegen muss, wo man seine WP/AWP am gewinnbringendsten einsetzt


Für QF (soweit ich es schon versteh) spricht
- es ist weniger stressig und zeitintensiv als die Ketten, bei denen man on sein sollte, wenn ein Gebäude, in dem man sich einen vorderen Platz sichern will
- es ist- vorausgesetzt in einer GM beteiligen sich mehrere daran- wohl das fairste System sich gegenseitig die Wunder hochzuziehen
- kein Gildenmitglied ist am Schluss frustriert, weil es mit seiner Einzahlung leer ausgeht
- die WP aus der Leiste können einfach ins eigene Wunder eingezahlt werden, bis es "reif" für eine Einstellung in QF ist, ohne dass man schauen muss, ob in der Kette grad ein Wunder, das zu den Punkten in der Leiste passt angeboten ist (und man in das überhaupt investieren will) oder ob im Inventar entsprechende AWP vorhanden sind, die mit den Punkten in der Leiste die geforderte Summe ergeben...
 

Ebiker

Saisonale Gestalt
- der Ausbau eines Wunders geht - jedenfalls gefühlt- schneller als bei QF , grad wenn man selber noch nicht soviel WP im Turnier erspielt (wenn auch zugegebenermaßen zu Lasten von Mitgliedern, die im Endeffekt leer ausgehen)

das muss mir mal einer erklären wie das gehen soll. Grad als kleiner Spieler hab ich mit Kette kaum Möglichkeit eine Kiste zu bekommen. Ich kann also nicht mehr bekommen als ich ausgebe. Da kann ich auch alles selbst einzahlen in mein Wunder. Bei QF brauch ich gar nix in andere Wunder einzahlen und bekomme doch einen Anteil meiner Ausbaukosten. Alle gewinnen.
 

gergerw

Alvis' Stolz
- man muss als Inhaber des Wunders nicht erst lang nachschauen, wie viele Punkte in welcher Truhe sind (das hält mich im Moment noch stark davon ab, weil ich keine Ahnung hab und idR zu faul zum nachschauen bei elvengems bin)
AM Browser mach ichs so, dass ich mit der Maus über die Truhen hover...

Wissen muss man:
es gibt nur 2 Mögliche AW Zauber

20 WP ... Scheibe steht immer oben
5 WP ...Scheibe steht immer unten

Kriegst du also bei einer Kiste
2 mal Scheibe oben
und
1 mal Scheibe unten
angezeigt?
Dann stecken darin 45 WP

Ich hab mir sagen lassen, dass sogar die Farben der Scheiben sich unterscheiden?
Diese sind für mich bei den kleinen icons aber kaum zu erkennen!
 

schwatzwurzel

Handwerker des Stahls
man muss als Inhaber des Wunders nicht erst lang nachschauen, wie viele Punkte in welcher Truhe sind (das hält mich im Moment noch stark davon ab, weil ich keine Ahnung hab und idR zu faul zum nachschauen bei elvengems bin)

Das ging mir auch so . Hab mein erstes Jahr bei elvengems nachschauen müssen .
Ein Neumember in meiner alten Gilde hat mir das System mit dem Kistenwert in 2 Sätzen erklärt .
5 min brauchte ich danach um das zu Glauben .
Aber wenn alle in der Gilde den Kistenwert selbst bestimmen können ,
benötigt man für Quickfill nur die Benachrichtigung im chat . " Bitte Quickfill für mein Kloster "
Der rest geht von selbst .
 

monakuki

Fili's Freude
Weiterhin sprachst du davon, dass 310 WP viel sind. Also ich habe in meiner kleinen Stadt (Kapitel 5) derzeit rund 2000 WP auf Halde. Ich weiß wirklich nicht, wo jetzt das Problem ist, 310 WP auszugeben...

^^
Irgendjemand hat mal gesagt, reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.

Wieviele Wunder hast du auf welchem Level?

Gewiss habe ich 310 WPs. Wahrscheinlich sogar mehr?

Aber die laufen herum und dürfen nicht rasten .. ich hab sozusagen immer Spielgeld auf Halde, um meinen Kameraden zu helfen.

Also mit 2000 WPs auf der hohen Kante, wäre meine Hummel schon bei 21? Oder mein Kampfklo auf 18?

In einer guten Gemeinschaft gehen stets alle Helfer - egal wie klein oder groß - mit WP-Gewinn aus der Wunderhilfe hervor. Dazu braucht es natürlich viele Regeln

OMG :eek:
Viele Regeln????

Ich freu mich immer über Blümchen und glaube mir, Götter sind da ausgesprochen spendabel .. ansonsten gilt: Kistenwert einzahlen und ich bin’s zufrieden.

Weder möchte ich mich an den Kisten der anderen bereichern, noch hab ich’s so fett, dass ich meine Kisten verschenken könnte.

Weshalb es für die Qualität einer Gemeinschaft spricht, dass ich meinem Kameraden die WPs klaue, erschließt sich mir nicht unbedingt spontan ^^
 

Alidona

Ori's Genosse
Das ging mir auch so . Hab mein erstes Jahr bei elvengems nachschauen müssen .
Ein Neumember in meiner alten Gilde hat mir das System mit dem Kistenwert in 2 Sätzen erklärt .
5 min brauchte ich danach um das zu Glauben .
Aber wenn alle in der Gilde den Kistenwert selbst bestimmen können ,
benötigt man für Quickfill nur die Benachrichtigung im chat . " Bitte Quickfill für mein Kloster "
Der rest geht von selbst .

@schwatzwurzel

Wenn du dich auf Förderketten beziehst: Wieviel jemand in welche Förderkette einzahlt, ist nicht selbstbestimmt. Der Betreff einer Kettenmail beziffett die Anzahl der WPs, die man beim Vorposter einzahlen soll, um sein eigenes Wunder "bewerben" zu dürfen. Diese Deklarierung wiederum bezieht sich auf verschiedene Wissenssegen, weil die bevorzugt in Ketten zum Einsatz kommen. Die wenigsten bedienen Ketten aus ihrer Leiste.

Bsp:

5 - er Kette, man zahlt 5 WP mit Altem Wissen ein
10-er Kette => 10 WP
15 - er Kette => 15 WP
20 - er Kette => 20 WP

***
Unabhängig davon und bezogen auf Quickfill: Der Truhenwert ist von Haus aus ebensowenig selbstbestimmt. Wer sich darüber hinweg setzt, bescheißt sich selbst und auch andre. Klar, wenn keine Truhe mehr zu holen ist und jemand trotzdem noch einzahlt, dem ist das sowieso egal, ob er/sie dabei rauskommt. Ich zahle zum Beispiel bevorzugt in Wunder ein, um einfach nur zu helfen und anständig zu sein.

Aber ich glaub, Frauen sind sowieso die anständigeren Player im Spiel. :p
 
Zuletzt bearbeitet:

schwatzwurzel

Handwerker des Stahls
@Alidona
Ich bezog mich ausschliesslich auf Quickfill .

Wie sich der Inhalt der Truhen berechnet: Lila Symbol = 20 WP, hellblaues Symbol = 5 WP. Aufaddiert, die Anzahl der Runen dazu, das ist der jeweilige Truhenwert. Wenn alle Truhen belegt sind, muss es schnell gehen mit zumachen, damit sich kein anderer reindrängeln kann.

Du hast es auch schon erwähnt . Wie auch gergerw und andere
Man sieht an jeder Kiste in den Wundern ihren WP wert . Ohne elvengems , wiki oder irgendwo schauen zu müssen .


Zur Kette :
Ich hab lang Kette gespielt und es war in ordnung. In alten Gilde war es auch nicht wichtig welche Kiste man bekommt . Ich hatte nie den Eindruck das Leute Taktisch einzahlen . Um eine hohe Kiste zu bekommen . Die Ketten liefen gut durch , Kontrollen waren nicht wirklich nötig .
Vielleicht hat sich jemand verklickt , zuviel oder zuwenig eingezahlt . Das kann passieren .
Das hat aber kaum interessiert.
5 - er Kette, man zahlt 5 WP mit Altem Wissen ein
10-er Kette => 10 WP
15 - er Kette => 15 WP
20 - er Kette => 20 WP

Ich würd die 15er kette tilgen und durch eine 40 oder 50er kette ersetzen .
An Turniertagen oder wenn man WPsegen nutzen will ist man schneller .
 

Alidona

Ori's Genosse
@Alidona
Ich bezog mich ausschliesslich auf Quickfill .



Du hast es auch schon erwähnt . Wie auch gergerw und andere
Man sieht an jeder Kiste in den Wundern ihren WP wert . Ohne elvengems , wiki oder irgendwo schauen zu müssen .


Zur Kette :
Ich hab lang Kette gespielt und es war in ordnung. In alten Gilde war es auch nicht wichtig welche Kiste man bekommt . Ich hatte nie den Eindruck das Leute Taktisch einzahlen . Um eine hohe Kiste zu bekommen . Die Ketten liefen gut durch , Kontrollen waren nicht wirklich nötig .
Vielleicht hat sich jemand verklickt , zuviel oder zuwenig eingezahlt . Das kann passieren .
Das hat aber kaum interessiert.


Ich würd die 15er kette tilgen und durch eine 40 oder 50er kette ersetzen .
An Turniertagen oder wenn man WPsegen nutzen will ist man schneller .

Der höchste Segen ist 30 WP. Wir haben bewusst bei 20 WP aufgehört, weil die Ketten hauptsächlich für diejenigen Städte sind, die nicht soviel WPs stemmen können. Für unsere Fortgeschrittenen gibt es das Quickfill, so ist jedem gedient. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben