• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Schriftrollen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

DeletedUser

Die erzielten Mengen, die bei diesem Tausch erreicht wurden, würden sich auch auf dem Markt tauschen lassen.
Ohne den Einsatz von zahlreichen WP,die im gierigen Rachen der Hummel verschwinden.

Hab alles versucht. Ich stell sowieso bei überquellendem Lager mit drei Sternen ein. Je mehr ich von etwas habe, umso größer wird meine Draufgabe. Aber ha, die Zeiten von Klopapiermangel sind zumindest bei Elvenar vorbei. Das wollen die Meisten nicht mal geschenkt..

Die Hummel hab ich ja sowieso stehen, also wird sie auch gefüttert. Aber auch nicht anders oder schneller oder mit mehr als meine anderen Wunder.

;)
 

Data2001

Weltenbaum
Bei uns in der Gilde und in meiner Nachbarschaft gibt es kein Schriftrollenproblem. Bei uns ist es eher ein Problem mit Gut 3, alle 3 Sorten. Die werden angeboten wie Sauerbier gegen Gut 1 und Gut 2.
Ich hatte schon wochenlang keine Manu für Gut 3 in der Stadt.
Jetzt wieder aufgestellt, auch wegen der erweckten Güter.
Die Probleme mit einzelnen Überschußgütern scheinen aus meiner Sicht recht lokal zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeletedUser

Bei uns in der Gilde und in meiner Nachbarschaft gibt es kein Schriftrollenproblem. Bei uns ist es eher ein Problem mit Gut 3, alle 3 Sorten. Die werden angeboten wie Sauerbier gegen Gut 1 und Gut2.
Ich hatte schon wochlang keine Manu für Gut 3 in der Stadt.
Jetzt wieder aufgestellt, auch wegen der erweckten Güter.
Die Probleme mit einzelnen Überschußgütern scheinen aus meiner Sicht recht lokal zu sein.

Auf Arendyll ist es nicht immer gleich. Ich hatte Wochen, wo ich Schriftrollen zutauschen musste. Nur seit letzter Woche ist mal wieder der Wurm drin, und ich krieg nicht schnell genug Kristall und Seide zusammen. Glücklicherweise produziere ich mit Eventgebäuden und Reisenden Händlern zu, so dass es nicht ganz so schlimm ist. Aber momentan reicht mir das hinten und vorne nicht. :)
 

ReadAnalysePrint

Pflänzchen
Lustigerweise reguliert sich das Problem über Zeit selbst, auch wenn Inno das Problem ja scheinbar nicht (zeitnah) lösen will.
Solange neue Spieler rechtzeitig wissen, dass Schriftrollen kacke sind und einfach nen neuen Account erstellen, wenn dieser Schriftrollen als Bonusgut bekommen.

Unabhängig davon hab ich nie verstanden, wieso nicht einer der vielen simplen Lösungswege gegangen wurde, mit denen das Problem zeitnah gelöst hätte werden können.

Eine der wenigen Punkte, in denen ich Inno nicht verstehe. Bei vielen Dingen, die ich nicht mag, kann ich mich immernoch in sie Hineinversetzen und Gründe dafür finden, warum sie etwas machen. Aber hier ergibt das für mich einfach keinen Sinn.
 

DeletedUser

Lustigerweise reguliert sich das Problem über Zeit selbst, auch wenn Inno das Problem ja scheinbar nicht (zeitnah) lösen will.
Solange neue Spieler rechtzeitig wissen, dass Schriftrollen kacke sind und einfach nen neuen Account erstellen, wenn dieser Schriftrollen als Bonusgut bekommen.

Unabhängig davon hab ich nie verstanden, wieso nicht einer der vielen simplen Lösungswege gegangen wurde, mit denen das Problem zeitnah gelöst hätte werden können.

Eine der wenigen Punkte, in denen ich Inno nicht verstehe. Bei vielen Dingen, die ich nicht mag, kann ich mich immernoch in sie Hineinversetzen und Gründe dafür finden, warum sie etwas machen. Aber hier ergibt das für mich einfach keinen Sinn.

Die Lösung war: Das problemverursachende Element "Mondstein-Bibliothek" wurde aus dem Turm entfernt und wird nun stattdessen im Handwerk angeboten. Auf weitere Lösungen braucht wahrscheinlich niemand mehr warten. ;)
 

Sagidariol

Kompassrose
(auch wohl wissend, dass dies nicht von einen auf den anderen Tag geschieht - ergo man etwas Geduld aufbringen muss).
Es geht halt nicht um den einen oder anderen Tag, sondern darum, wie viele Jahre wir warten müssen.
Ich spiele jetzt mal die Kassandra und prophezeie euch, dass nächstes Jahr über ein anderes Gut bzw. über den Überschuss am Markt gejammert wird. :)
Ich halte dagegen. Um wieviel wollen wir wetten?
 

ReadAnalysePrint

Pflänzchen
Die Lösung war: Das problemverursachende Element "Mondstein-Bibliothek" wurde aus dem Turm entfernt und wird nun stattdessen im Handwerk angeboten. Auf weitere Lösungen braucht wahrscheinlich niemand mehr warten. ;)
Das ist keine Lösung des Problems, sondern nur ein Herauszögern des negativen Impacts.

Wie von vielen Stellen gesagt, darf man einfach kein Gebäude rausgeben, dass ein hartcodiertes Gut erzeugt.
Außer, es gibt für alle Güter desselben Tiers so ein Gebäude, wobei du dann immernoch das Problem hättest, dass eins der 3 Gebäude vmtl. aufgrund der anderen Werte bevorzugt werden würde.

Bei Inno arbeiten Leute die genug Ahnung haben, daher gibt es irgendeinen Sinn dahinter, aber der hat sich mir nicht erschlossen bisher.
Naja mir solls egal sein ^^
 

DeletedUser24934

Das ist keine Lösung des Problems
Da muss ich zustimmen, eine Lösung ist es keinesfalls, da die Spieler mit vielen Sets weiterhin Rollen entwerten.
Es ist ein Handling des Problems mit minimalem Aufwand für Inno, um die Vergrößerung des Problems einzudämmen, und vor allem für neue\kleine Spieler relevant. Insofern ist es als Sofortmaßnahme zu begrüßen, aber die Hoffnung auf eine endgültige Lösung bleibt. Zumal Spieler höherer Kapitel Mana und Saat vornehmlich mit Manapflanzen und Gummibäumen produzieren, was ich auch ins Auge gefasst hatte. ^^ Weiterhin brauchen Spieler, die schon länger dabei sind und die Artefakte vergangener Event-Evos nicht gebrauchen können, ebenfalls einen Anreiz für den Turm.
 

DeletedUser

Da muss ich zustimmen, eine Lösung ist es keinesfalls, da die Spieler mit vielen Sets weiterhin Rollen entwerten.
Es ist ein Handling des Problems mit minimalem Aufwand für Inno, um die Vergrößerung des Problems einzudämmen, und vor allem für neue\kleine Spieler relevant. Insofern ist es als Sofortmaßnahme zu begrüßen, aber die Hoffnung auf eine endgültige Lösung bleibt. Zumal Spieler höherer Kapitel Mana und Saat vornehmlich mit Manapflanzen und Gummibäumen produzieren, was ich auch ins Auge gefasst hatte. ^^ Weiterhin brauchen Spieler, die schon länger dabei sind und die Artefakte vergangener Event-Evos nicht gebrauchen können, ebenfalls einen Anreiz für den Turm.

@PrePro : Die Biblio kommt nicht zurück in den Turm. Es gibt sie im Handwerk (bisher nur auf Beta). Das habe ich jetzt schon ein paar Mal gelesen. ;)
 

Lorinar

Fili's Freude
Also ich sehe das auch nicht als Lösung an.. Ganz ehrlich - mir fehlt inzwischen jegliches Verständnis für die Handhabung des Schriftrollenproblems. :mad:
 

DeletedUser

Also ich sehe das auch nicht als Lösung an.. Ganz ehrlich - mir fehlt inzwischen jegliches Verständnis für die Handhabung des Schriftrollenproblems. :mad:

Es ist ein Schritt. Ich denke ehrlich gesagt nicht, dass die Biblio die alleinige Ursache war, sie hat das Problem nur verschärft (durch die Masse).

Vielmehr denke ich, dass die Verteilung der Bonusgüter einfach nicht richtig geregelt ist. Wenn mehr Kristall/Seide-Spieler auf Elvenar Heimat finden UND zudem mehr Schriftrollen aufgebraucht würden (durch Events, Gebrauch in Forschung, Verhandlungen im Turm und Turnier), dann wäre das Problem meiner Meinung nach langfristig lösbar. Dass man niemandem die bisherig ausgeschütteten Biblios wegnehmen kann, ist ja wohl klar. Und dass das Set nicht verändert wird, hat unsere Foren-Administration auch schon oft genug gesagt.

Ich hoffe, dass die Debatte bald mal ein Ende findet, weil sie all denjenigen schadet, die Schriftrollen als Bonusgut haben. Ich bin eine davon, und bin quasi eine Leidtragende, auch ohne Set. :(

PS: Oh Gott: Sorry, @Tacheless , gleicher Gedanke :eek:
 

Lorinar

Fili's Freude
Nun, wenn man es nur noch einmal herstellen kann, dann mag es ein Schritt sein, die Massenware abzuschaffen. Ja, @Alidona, das stimmt schon ... Seide und Kristalle sind manchmal recht dürftig in der Umgebung, viele halten das aber auch für ihre Gilden in der Hinterhand. Aber im Prinzip ist es schwierig, weil Spieler in den Anfängen des Spieles die Mengen gar nicht herbeischaffen können und auch die Mitglieder in einer Gilde nicht immer gut ausbalanciert werden können (freie Spieler zu kriegen, ist enorm schwierig geworden).
 

DeletedUser

Nun, wenn man es nur noch einmal herstellen kann, dann mag es ein Schritt sein, die Massenware abzuschaffen. Ja, @Alidona, das stimmt schon ... Seide und Kristalle sind manchmal recht dürftig in der Umgebung, viele halten das aber auch für ihre Gilden in der Hinterhand. Aber im Prinzip ist es schwierig, weil Spieler in den Anfängen des Spieles die Mengen gar nicht herbeischaffen können und auch die Mitglieder in einer Gilde nicht immer gut ausbalanciert werden können (freie Spieler zu kriegen, ist enorm schwierig geworden).

Mein Zauberwort heißt einfach "Geduld". Das Thema "Tauschhandel" ist so komplex, da könnte man wochen - und monatelang debattieren, ohne zu einer Lösung zu kommen. Da hängt so vieles mit dran, wie zum Beispiel Größe der Stadt, Einstellen der richtigen Mengen, Online-Status oder wie eine Stadt an sich aufgestellt ist. Und natürlich der richtige Tauschkurs.

Ich verlasse mich schon lange nicht mehr auf den Marktplatz. Habe Reisende Händler mit Mangelgütern, Eventgebäude, genau die richtige Anzahl an Schriftrollen-Manufakturen und eine Endlose Schriftrolle. Nur eine, und die aus Trotz. Aber die dreitausend Ausbeute schaden dem Marktplatz nicht wesentlich. :D

Ach ja, und natürlich die Hummel. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Uheim

Geist des Berges
Insofern ist es als Sofortmaßnahme zu begrüßen,
sofortmassnahme??? nach etlichen monaten.
da kann man hoffen das die lösung nicht jahrzehnte braucht !

zudem mehr Schriftrollen aufgebraucht würden (durch Events, Gebrauch in Forschung, Verhandlungen im Turm und Turnier)
dann hätte man irgendwann schriftrollenmangel.
und der wäre wohl dann auch längerfristig (siehe oben).
 

DeletedUser

@Uheim

dann hätte man irgendwann schriftrollenmangel.
und der wäre wohl dann auch längerfristig (siehe oben).

Mangelgüter liegen nicht nur an der Planung von Inno. Es gibt von allen Gütern: Manufakturen im Baumenü, Eventgebäude mit Produktion und nicht zuletzt Zaubersprüche, um die NORMALEN Manufakturen zu pushen. Darüber hinaus Tierfutter zum Füttern, das z. Bsp. beim Panda und dem Goldenen Phönix ebenfalls Güter bringt. Und eben Reisende Händler.

Mein Fazit: Rein theoretisch müsste niemand darben. Ein bisschen mehr planen, bisschen mehr mitdenken, ein bisschen autarker sein und öfter handeln. Meiner Meinung nach verleiten Zusatzgebäude zu unflexiblerem Bauen. Das betrifft auch Antike Wunder, die auf Vorräteausschüttung und Münzen aufgebaut sind. Mich würde mal interessieren, wie viele überhaupt noch wissen, was es alles im Baumenü gibt (außer den Gastrassen). ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben