• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Spiel-Modul "Turm der Ewigkeit"

Ayori

Blühendes Blatt
Um im Turm bis ganz oben zu kämpfen brauchst Du Militärbooster aus dem Handwerk. Das ist in einer Akademie Stufe 2 schwer.

Das ist völlig richtig und

Aber im Moment seid ihr noch nicht so weit.

stimmt auch. Bei mir ging es erst im Kapitel 6 natürlich mit Verhandeln bis ganz an die Turmspitze ohne Gütermangel zu haben. Jetzt bin ich seit einer Weile Kapitel 7 und erst jetzt in einer wirklich starken Gemeinschaft. Da bekomme ich viele Tipps und guten Rat. Und seit dieser Woche steht ein Feuervogel Stufe 7 in meiner Stadt. Die Forschung des aktuellen Kapitels ist abgeschlossen und erst jetzt (diese Woche) habe ich zum ersten Mal den Turm komplett im Kampf bis an die Spitze geschafft. Dazu hatte ich neben dem bereits geschriebenen das hier noch:

5x Kampfbooster Magiemultiplikator (Akademie natürlich auf 5)
2x Waffenschmiede
Nadeln des Sturms Stufe 23
Kampfkloster Stufe 18
5x Rüstkammer (wegen hohem Truppenverbrauch im Turmkampf)
31 Wohngebäude, davon 7x magische (nur zur Info)

Das alles hilft beim Turnier ebenfalls ungemein. Wobei die Kampfbooster ja wegen dem Turnier stehen und der Turm damit eher "nebenbei" abfällt. Ohne 3-Sterne-Einheiten kann man die Turmspitze nicht im Kampf erobern, meine Meinung. Ging mir jedenfalls so, ich spiele in der App - also alles Autokampf. Im Kapitel 3 oder 4 den Turm nur im Kampfmodus zu erklimmen ist meiner bescheidenen Meinung nach so, als ob ich heute entscheide, dass ich morgen den Mount Everest im Alleingang besteige.
 

Killy

Schüler der Goblins
Das Gemeinschaftsfeature hat Jubiläum. ;)
100.jpg
 

touchmenot

Saisonale Gestalt
das spiel ist meiner wahrnehmung nach auf balance aufgebaut. wer nur mit kampf oder nur mit handel turm und turnier spielen möchte wird es einfach schwerer haben. und um regelmäßig den turm bis ganz oben zu erklimmen oder viele provinzen schaffen möchte der braucht auch einfach mehr vorbereitungszeit. damit es dann jede woche klappt nicht nur alle paar wochen.
lg
 

ZeNSiErT

Blühender Händler
das spiel ist meiner wahrnehmung nach auf balance aufgebaut. wer nur mit kampf oder nur mit handel turm und turnier spielen möchte wird es einfach schwerer haben. und um regelmäßig den turm bis ganz oben zu erklimmen oder viele provinzen schaffen möchte der braucht auch einfach mehr vorbereitungszeit. damit es dann jede woche klappt nicht nur alle paar wochen.
lg

Ich beobachte gerade bei neuen Spielern oft, dass viel zu wenig Produktionsgebäude aufgestellt werden. Das Spiel ist gut ausbalanciert, das stimmt, aber die Städt passen oft nicht. Ich empfehle meinen Leuten pro Aufgabe, die man erfüllen möchte, entsprechend die Produktionsgebäude aufzustellen, die dafür nötig sind. Nicht pauschal sagen "du brauchst je 4 Manus", weil das das Minimum ist, sondern wirklich schauen, wo die Ziele liegen. Will man dann das gut ausbalancierte Spiel auch mit allen Möglichkeiten nutzen, braucht man auch fast alles an Gebäuden. Das sind für Stadtausbau, Forschung, Turnier, Turm, Events, Magische Akademie, Handwerk, Handel, Betrieb der Gebäude dann doch schon etwas mehr als 12 Manus und ein Goldener Abgrund.
Der Turm der Ewigkeit ist das neueste Event, was nicht billig ist und auch zusätzliche Truppen und Güterproduktionen braucht. Viele sind beim Stadtaufbau aber immer noch in der Zeit vor den Turnieren. Die Tipps für den Stadtaufbau haben sich irgendwie niemals angepasst an die neuen Herausforderungen im Spiel.
Von daher gebe ich dir recht, Vorbereitung ist wichtig. Paar Diamanten auf der Hohen Kante, paar Zeitbooster, Münzsegen, Werkzeugsegen, Truppen sparen, aber die Stadt selbst muss auch vorbereitet werden mit mehr Rüstkammern, mehr Manus, mehr Kultur, Werkstätten möglicher Weise und natürlich auch Antike Wunder, Rohstoffe für das Handwerk usw.
 

touchmenot

Saisonale Gestalt
Ich beobachte gerade bei neuen Spielern oft, dass viel zu wenig Produktionsgebäude aufgestellt werden. Das Spiel ist gut ausbalanciert, das stimmt, aber die Städt passen oft nicht. Ich empfehle meinen Leuten pro Aufgabe, die man erfüllen möchte, entsprechend die Produktionsgebäude aufzustellen, die dafür nötig sind. Nicht pauschal sagen "du brauchst je 4 Manus", weil das das Minimum ist, sondern wirklich schauen, wo die Ziele liegen. Will man dann das gut ausbalancierte Spiel auch mit allen Möglichkeiten nutzen, braucht man auch fast alles an Gebäuden. Das sind für Stadtausbau, Forschung, Turnier, Turm, Events, Magische Akademie, Handwerk, Handel, Betrieb der Gebäude dann doch schon etwas mehr als 12 Manus und ein Goldener Abgrund.
Der Turm der Ewigkeit ist das neueste Event, was nicht billig ist und auch zusätzliche Truppen und Güterproduktionen braucht. Viele sind beim Stadtaufbau aber immer noch in der Zeit vor den Turnieren. Die Tipps für den Stadtaufbau haben sich irgendwie niemals angepasst an die neuen Herausforderungen im Spiel.
Von daher gebe ich dir recht, Vorbereitung ist wichtig. Paar Diamanten auf der Hohen Kante, paar Zeitbooster, Münzsegen, Werkzeugsegen, Truppen sparen, aber die Stadt selbst muss auch vorbereitet werden mit mehr Rüstkammern, mehr Manus, mehr Kultur, Werkstätten möglicher Weise und natürlich auch Antike Wunder, Rohstoffe für das Handwerk usw.
ich vermute ich bin meinem kapitel entsprechend ausgestattet mit manus, werkis und sonstigem, in verbindung mit antiken wundern, welche auch nicht auf stufe 1 rumdümpeln sollten, kann ich noch ohne schnorren den turm spielen. wie es in euren kapiteln irgendwann aussieht kann ich ja nicht abschätzen. von empfehlungen wie bau davon 2 mehr oder reiß diese wunder ab halte ich nicht soo viel. gerade die kleine kapitel sausen an einem vorbei und damit ändert sich immer wieder die balance.
lg
 

HerrderWelten

Schüler der Zwerge
Hab das mal gelesen mit den Teleportern - mein Thema ...

Ich kann mich vor Teleportern kaum retten, habe mittlerweile mehr als 400 davon und jede Woche.kommen mind. 3-4 Stück dazu, meistens mehr.
Mir dagegen, und das dampft innerlich schon lange, fehlt es sehr an Zeitbooster. Im Turm Gewinne ich da faktisch 0 !!!
Kommentar kopiert aus dem Thread "Dampf ablassen"

Hab das mal gelesen mit den Teleportern - mein Thema ...

wenn man davon 400 hat, bedeutet das, dass man sie nicht nutzt - richtig ?

Es gibt aber umfangreiche Spiel-Varianten, wo man diese super gebrauchen kann.

Auch viele andere sammeln alles, was geht, ohne es zu nutzen - ansich ist das kein "Sammel-Spiel" ...

Da muss man sich nicht "beschweren".

Zu den "fehlenden" Zeitboostern, die du ja scheinbar viel nutzt:

erstens bekommt man in der Aka alle 6h einen Zeitbooster,
zweitens sprudeln diese geradezu bei der wöchentlichen Turm-Ausschüttung.
Allerdings gilt hier der gleiche Konsenz: man muss erstens den Turm, wenn möglich, immer nach oben spielen und zweitens eine Gilde haben, die das Turmgold-Ziel auch als lohnenswert ansieht.
Das ist, wie alles hier, eine subjektive Entscheidung, allerdings hat jeder die Möglichkeit, sich das selbst auszusuchen, da ist niemand anders verantwortlich, schon garnicht das "System".

so nebenbei: in unserer W1-Gruppe ist das "alle nach oben" Dauer-Ziel und wird von allen mit (Spiel-)Freude durchgezogen.
Jeder bekommt die Hilfe, die dafür nötig ist und wenn es trotzdem mal nicht klappt - dann eben das nächste Mal wieder - no problem

HdW

ps suchen jeder Zeit Mitspieler mit Ziel Turmgold und GA-Spitzenplatz in W1
 

Neris

In einem Kokon
die Zeitsegen sprudeln aber nicht immer aus dem Turm, wenn man ihn hochgeht,
schlecht ist dann noch, wenn man unter Zeitdruck (wegen aufgestellter, ablaufender Booster oder z.B. den Phönix gefüttert hat) und für den Turm wiederum welche einsetzen muss
auch wenn man sich anstrengt seine Zeitsegen nicht unnütz auszugeben, kann man da durchaus in Engpässe kommen, auch trotz wöchentlichem Goldtturm
Teleporter nutzt man dann nicht, wenn man seine Stadt nicht großartig umbaut, man also nicht schnell in andere Kapitel wechselt oder man nur die nötigsten Wege im GA spielt

ich persönlich habe Zeitsegen-Mangel und Teleporter passt so gerade: ich nehme öfter mal was runter und ersetze es, je nachdem wo ich Engpässe habe..Saat..Mana..etc.
meine komplette Stadt zum GA umzubauen käme mir nicht in den Sinn, dazu reichen meine momentanen 12 Teleporter auch nicht

was soll mir das also sagen?
mehr als immer hoch und immer Gold geht nicht..und trotzdem gibt es da anscheinend "komische" Zufallsverteilungen ;)
 

j.fili

Anwärter des Eisenthrons
@Neris Im Grunde sagst du nichts anderes als @HerrderWelten vor dir. Du nutzt deine Booster und erzeugst dadurch gelegentlich oder auch häufiger einen Mangel der nicht schnell befriedigt werden kann.
Ich gestehe ich bin Sammler. Habe von allem mehr als ich brauche. Aber ich weiß häufig auch nicht wozu ich die Dinge, die ich so erhalte in Kapitel 20 nutzen soll
 

Gelöschtes Mitglied 25678

Zeitsegen... häufen sich bei mir ordendlich. Die 5 Std. jedenfalls. Die kleineren hole ich mir aus der Aka.
Das ist möglich weil ich Kapitel 20 durch habe und fürs nächste Kapitel spare.
Teleporter... macht mich immer noch wütend das Thema. Trotz ausnahmslos jeden Turm nach oben
bekomme ich gerne immer wieder mal Null Teleporter wärend andere die Dinger horten wie Münzen.
Ein Grund mehr warum ich kein GA mehr spiele.(Die anderen Abzeichen herstellen ist keine Option. Wenn man mitspielt dann richtig) Stattdessen hab ich angefangen Gebäude einfach zu löschen
in der Hoffnung das ein spielbare Event kommt das mir ein paar Gebäude in Aussicht stellt. Echt bitter
 

salandrine

Orkischer Söldner
Wenn ihr einen Goldturm macht, dann gibt es mit der Ausschüttung der Gemeinschaftsbelohnungen ja auch 20 x 5 h Zeitbooster. Insofern kommen die wieder gut zusammen.

Es ist eben nun mal leider sehr sehr unterschiedlich mit der Turmausschüttung und das ist sehr bedauerlich.

Aber insgesamt ist mein Empfinden schon,dass es im mind. letzten halben Jahr deutlich mehr Portalos gibt als vorher. Und ich spiele wöchentlich einige Türme total nach oben. Das ist nicht mehr mit einer zeitweisen Häufung zu erklären.
 

Neris

In einem Kokon
demnächst wird es in den Bosstruhen Fragmente geben (zumindest soll es heute am 3.3. auf Beta eingeführt werden)
dadurch sinkt doch sicher die Wahrscheinlichkeit der anderen Gewinne, ich denke nicht, dass sie anstelle von etwas kommen , wie z.B. als Ersatz für Portalos
ich hätte auch gerne mehr Fragmente, aber konnte man da nicht die Gewinne der Fragmente um je 100 erhöhen, oder Ähnliches, statt sie jetzt in Bosstruhen einzuführen
ich bin gespannt, was sich noch so im Turm ändern wird
viele sind schon wegen der Artefakte unzufrieden
ich persönlich nicht, da ich gerade ein Jahr Spielzeit um habe und die Artefakte alle brauchen kann..ebenso die Portalos
Engpass sind eher Zeitsegen und Fragmente
 

beinster

Weltenbaum
Spätestens nach 3 Tagen sind meine 10 Fragmente voll, und bekomme ich den rest im Nirvana gepflanzt. Auch ich würde gerne sehen das die dann in was anderes verwandelt werden, wie sonder rohstoffe oder so. WENN die mal im Aka verwendet werden können ist das meist für etwas welches ich nicht brauchen kann.
Ich würde lieber sehen das wenn mann 7 Tagen lang den 10 Fragmente voll hat, das ein "knopf" kommt, und den in einen "echte" Rune nach WAHL umgestellt werden kann, damit der auch sinnvoll einsetzbar wird.
Vielleicht macht es sinn mal über den speicherung von 20 Fragmente statt 10 nachzudenken..

Teleporter habe ich ebenso genug, und Zeitbooster verwende ich ebenso wenn möglich. Normal habe ich da auch keine defizite dran.
Münz und Portal booster sind für mich mittlerweile zwecklos. mit 5000% davon weiß ich nicht so wirklich wohin damit.
 

hobbitrose

Met & Ambrosia
Fragmente habe ich 750K und die Akademie läuft schon immer in Dauerschleife.
Fragmente im Turm sind deswegen für mich eher ... na ja .. brauche ich nicht ganz dringend.
5h Zeitsegen habe ich auch sehr reichlich (>2000). Dabei benutze ich Zeitsegen eigentlich recht oft.

Dann bin ich wohl eher der Sammler-Typ. Dabei gebe ich aus, was ich brauche. VV, FF, MM, Meditation und auch Zeitsegen und Fragmente.
 

HerrderWelten

Schüler der Zwerge
Fragmente habe ich 750K und die Akademie läuft schon immer in Dauerschleife.
Fragmente im Turm sind deswegen für mich eher ... na ja .. brauche ich nicht ganz dringend.
5h Zeitsegen habe ich auch sehr reichlich (>2000). Dabei benutze ich Zeitsegen eigentlich recht oft.

Dann bin ich wohl eher der Sammler-Typ. Dabei gebe ich aus, was ich brauche. VV, FF, MM, Meditation und auch Zeitsegen und Fragmente.
wie kann man 2000 5h Zeitsegen haben und die trotzdem immer nutzen ? - DAS mussde mir mal verraten :)
Wer braucht Fragmente, in höheren Kapiteln?
Finde ich bei den Bossen echt ätzend.
Ich spiele Elvenar seit März 2016, also seit 7 Jahren ...
Und - tatsächlich habe ich momentan noch 53.000 Fragmente ... (aktuelle Anlage)
Das zum Thema "nutzen" ...

und nocheinmal: wer immer den Turm nach oben spielt und die Gem Gold bekommt, braucht sich um Zeitbooster nicht zu sorgen

HdW
 

Anhänge

  • Fragmente.JPG
    Fragmente.JPG
    90,9 KB · Aufrufe: 63

hobbitrose

Met & Ambrosia
@HerrderWelten ich nutze Zeitsegen, wenn sie mir etwas bringen und immer nur genau so viele, wie ich Zeit sparen kann.
Mehr als 5h brauche ich sehr selten. Im Turm an den Türen, sonst kaum.
Für Ausbau z.B. nutze ich Zeitsegen selten. Ob ein Wunder heute oder morgen ausgebaut ist, ist es mir nicht so dolle wert.
8h Zeitsegen gehen häufiger weg als 5h. Ist bei mir so.

1677877465383.png

1677877601060.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben