• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Wichtig! Unmut über Wunder-Piraten

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Gelöschtes Mitglied 28101

Es ist allerdings auch ein zutiefst befriedigendes Gefühl, wenn man ein Wunder kapert, was vorher schon von einer anderen Jagd-Gilde gekapert wurde, aber nicht safe gemacht wurde. :cool:
Dann !! die wütenden PN`s sind tatsächlich ein Quell der Freude, die einem den Tag versüßen :D

Hört sich lustig an. :D

Nach einer Lähmung unserer Gemeinschaft in der abgelaufenen Woche wegen der schweren Erkrankung inkl. künstliches Koma einer unserer Mitspielerinnen (die auch hier im Forum aktiv ist), hatten wir heute Klarschiff gemacht (die Anspielung auf dein Logo @Primus71 konnte ich mir jetzt nicht verkneifen) und uns für heute ganz früh verabredet zum "Wunderausbau-Treffen". Ich muss jetzt schätzen, aber ich denke, dass wir dabei insgesamt etwa 20 Wunder voll mit Abstaubern "gereinigt" haben. Mit 1 Ausnahme, die den 1. Rang halten konnte (hatte aber auch 202 Punkte eingezahlt, also ist das okay ;)) wurden nahezu alle komplett rausgedrängt; 2 oder 3 durften mit 10-30 eingezahlten WPs die jeweils unterste Truhe behalten.

Witzig ist auch, dass bei 2 oder 3 bei uns, wie hier gerne geschrieben wird, das Wunder Goldener Abgrund "pseudo"-gekapert wurde. Natürlich können die nicht wissen, dass dieses Wunder keiner bei uns mehr ausbaut und wir deshalb dort nichts mehr einlegen. Wenn also nicht vollständig gefüllt wird, warten die Abstauber bis zum Sankt Nimmerleinstag auf ihre Belohnungen. Außerdem habe ich eine Frage dazu: Wenn das Wunder vor vollständiger Füllung abgerissen wird, sind die eingelegten Punkte dann komplett verloren? Wäre eine hübsche "Breitseite" an die Abstauber, wenn dem so wäre. ;)

Ich muss allerdings entgegen deiner Erfahrung zugeben, dass bisher meines Wissens noch keiner unserer Teammitglieder im Anschluss nach einem Rausdrängen fremder Spieler böse Nachrichten erhalten hat... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Primus71

Weltenbaum
@Pi Ramesse :
Erstmal meine aufrichtige Anteilnahme an der Erkrankung eures Mitglieds und dem Wunsche einer baldigen Genesung selbiger :confused:

Wenn ihr in der Lage wart, eure Wunder noch zu retten, möchte ich anmerken, daß ihr dann nicht von einer Profi-Jagd-Gemeinschaft
getargeted wurdet, sondern wahrscheinlich eher von Nachbarn oder anderen Amateuren.

Als Profi geht man mit 4-5 Leuten rein, schnappt sich die Kisten mit Gewinn und macht das Wunder zu. Und ab zum nächsten :p
So konnte ich früher bis zu 400 WP am Tag Netto-Gewinn machen. Allerdings war ich auch noch fast allein damals, gab also kaum Konkurrenz.
Ist heute viel schwieriger bei der Vielzahl aktiver Jagdgruppen.:oops:

Ich hatte damals ein 3-Listen-System. Auf die erste Liste kamen Spieler, deren Wunder zu 50% gefüllt waren. Die wurden alle paar Tage mal besucht, um Fortschritte zu beobachten. Auf die zweite Liste kamen Wunder, die zu 80% gefüllt waren. Die wurden dann schonmal täglich kontrolliert. Auf die alpha-Liste kamen dann die Wunder, wo maximaler Gewinn möglich wurde. Die wurden dann schon mehrmals täglich gecheckt. Maximaler-Gewinn hieß aber auch maximales Risiko. Bestand ja immer die Gefahr, daß der Wunderbesitzer das Ding alleine zumacht oder eine andere Jagd-Gruppe reingeht. Aber : No Risk - no Fun ;)
 

Shania1

Experte der Demographie
Hallo zusammen,

als ich das Thema Wunder-Piraten gelesen hatte, wollte ich erst dazu so gar nichts schreiben...

Aber gestern kam ich durch Zufall in eine größere Stadt, dessen Inhaber zu gar keiner Gemeinschaft gehört.
Er hatte mir gestern einen Großteil meiner angebotenen Produkte abgenommen und war nur neugierigerweise
in seine Stadt gekommen. Sie war sehr groß - und es nötigte mir einen großen Respekt ab, so etwas ohne Gemeinschaft
aufzuziehen. Als Dank habe ich ihm ein paar von Pkt hinterlassen und Euer Thema kam mir wieder in den Sinn.

Ich denke mal, wenn man als Danke schön bis zu 10 Punkten hinterlassen möchte, sehe ich das noch nicht als Piraterie an.

Wenn sich jedoch Leute auf die Suche - sogar mit einem Tool - begeben und ungefragt Pkt hinterlassen, das empfinde ich schon
als bedenklich.

Wenn man sooooo viele Antike Wunder-Punkte hat, weshalb kann man dann nicht einfach mal bei den Spielern anfragen.
Das würde ich wesentlich netter und angenehmer empfinden und auch gerechter.....

Ich weiß, es ist ein Wunschdenken - aber manches Mal kann so etwas auch in Erfüllung gehen ;)
 

monakuki

Nachkommen Hoher Wesen
@Shania ..

Manchmal laden Einzelspieler oder Spieler aus GMs mit vielen Inaktiven sogar explizit zu „Piraterie“ ein .. 50% der WPs aus den Kisten ist besser als 0% .. win win für beide Seiten. Und wenn das win sehr unausgewogen wird, zahlt unser Jagdverein auch schon mal den vollen Kistenpreis als Ausgleich, manchmal sogar noch mehr. Ein anderer Fall sind Große, die zu beschäftigt sind für QF und Ketten.

Dennoch ist die Piraterie „ohne vorher fragen“ ein Spielelement zur AW Beschaffung, das von Inno explizit gewollt ist.

Um so unverständlicher bleibt, dass App Spieler nicht mitspielen dürfen!! Bzw. nur im sehr eingeschränkten Radius ihrer Nachbarschaft auf die Jagd gehen können.

Piraterie ist ein zeitaufwändiges Unterfangen, also die gebratenen Kisten fliegen einem nicht von allein in den Mund^^ unser olympisches Trüffelschweinchen verbringt viele Stunden am Tag damit, die Erde im Accountwäldchen auf der Suche nach Kostbarkeiten zu durchwühlen .. soviel Einsatz soll belohnt werden? ;-))

Aber wie gesagt: sobald ich den Eindruck gewinne, dass mit unterzahlten Kisten die GM beglückt werden soll, halte ich mich weitestgehend fern .. dafür bekommt man im Laufe der Zeit ein Gespür.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gelöschtes Mitglied 26332

Das Wort "Piraterie" stößt mir allmählich so richtig sauer auf. Damit werden auch Spender verunsichert und bestraft, die einfach nur aus Nettigkeit spenden oder weil sie die Runen brauchen. Ich bin um jeden WP dankbar. Und bei Wundern, die eh durch Förderketten gefüllt werden, ist es sowieso egal, ob Truhen "weggeschnappt" werden oder nicht. Denn immerhin bekommen Förderkettenspieler ihre eingesetzten Wissenspunkte ebenso wieder zurück wie in Quickfills, nur eben auf andere Weise. Antike Wunder aufzubauen, braucht kein Gewinnspiel zu sein.
 

monakuki

Nachkommen Hoher Wesen
egal, ob Truhen "weggeschnappt" werden oder nicht. Denn immerhin bekommen Förderkettenspieler ihre eingesetzten Wissenspunkte ebenso wieder zurück wie in Quickfills, nur eben auf andere Weise.

Piraten sind nicht im Auftrag der Heilsarmee unterwegs. Sondern spekulieren auf GEWINN! 20, 40, 60 WPs Gewinn bei 1 Rune Einsatz? Halleluja! Fette Prise! So müssen sich Piraten gefühlt haben, wenn sie mitten im Atlantik, Höhe Azoren, eine spanische Goldkogge aus der Neuen Welt aufgebracht hatten?

Ebenso gewinnorientiert sind die unermüdlichen Kettenspieler, die ständig die ersten Kisten einsacken. Auch dies gezielt.. heimsen sie doch außer den investierten WPs noch die teils üppigen Zinsen aus den Kisten ein. Innergemeinschaftliche Piraterie.

Man könnte anstelle von Pirat auch sagen „neo-liberale Investmentbanker“ .. aber da bezeichne ich mich lieber als Pirat, um ehrlich zu sein.. dem haftet wenigstens noch ein Hauch von Pulverdampf und Anarchie, Freiheit und Romantik an^^

So what?
Es gibt genügend Spieler, die - wie du - sich über die Teilzahlungen freuen. Ist doch alles gut? Erwähnte ich allerdings in meinem letzten Beitrag auch.

Das würde mich trotzdem nicht davon abhalten, meine WP-Beschaffungsstrategie als „Piraterie“ zu bezeichnen. Denn das ist es.

Sich „mal“ mit WPs zu bedanken ist hingegen was völlig anderes^^

Verunsicherte, herhören: Solange du keine Gewinnerzielungsabsicht bei deiner WP Einzahlung hast,
bist du kein Pirat ;-)
 

Charly1566

Erforscher von Wundern
Wenn du „nett“ sein möchtest, Charly, zahlst du wenigstens den Preis der Kiste und legst noch ein paar WP Blümchen drauf^^
Ja, das kann ich machen, oder eben nicht, oder ich zahle viel mehr und bekomme nachher am Ende gar nix raus, wie auch immer es am Ende ausgeht, das Spiel ist eben so, und nur weil einige Leute meinen sich irgendwelche eigenen "Vorschriften" setzen zu müssen bedeutet das noch lange keine Allgemeingültigkeit für alle :) Es ist und bleibt ein Spiel dem so ein klein wenig Taktik doch sehr gut tut, finde ich ;)
 

HerrderWelten

Schüler der Zwerge
Hab das eben erst gelesen ...

hm - die Eigenschaft des Spieles, durch Spenden, vornehmlich bei Selbsteinzahlern, WP zu verdienen wurde in meinen Spiel-Anfangszeiten schon fleissig genutzt, da war das mit den Ketten oder gar Quickfill noch garnicht mal angedacht ...

Da hatte ein Mitspieler Listen angelegt von Nachbarn, die Selbst-Füller waren, der wusste dann immer ganz genau, wo wann was "zu holen" war.
Hatte dann immer kurz bevor die Wunder zu waren das bei uns bekannt gegeben und wir hatten das dann ertragreich aufgefüllt.
Ich fand das damals schon ne super Idee und gehe mit Inno auf alle Fälle konform, dass es ja nicht deren "Problem" ist, dass irgendjemand dann mal auf die Idee mit Ketten und QF innerhalb der Gemeinschaften kam.

Nebenbei: damals musste man in den Wunder-Listen erst herausfinden, wieviele WP Belohnung es in den Wundern überhaupt zu holen gab ...

Ach ja, so nebenbei: es gibt für aktive Gemeinschaften immer einen Weg "ungebetene Gäste" so zu vertreiben, dass diese leer ausgehen -
ansich auch eine "unterhaltsame" Art des Spieles, wenn man alleine den "Unterhaltungswert" mal darin sieht :cool:

HdW
 

j.fili

Anwärter des Eisenthrons
...und wenn Du mit einer netten WP-Einzahlung auch noch einen fetten Gewinn rausziehst bist Du auch kein Pirat, sondern nur schlau :)
Ich finde du bist nicht nur schlau sondern ein Helfer.
Allerdings zahle ich immer mindestens 5 ein. Wenn dann Gildies die ersten Kisten übernehmen, bekomme ich 5 wieder und habe niemandem etwas weg genommen.
Zahlt aber kein anderer mache ich zwar einen großen Gewinn, aber der andere Spieler musste 5 weniger zahlen. Ihm ist also geholfen, ohne dass ihm ein Schaden entstand.
 

j.fili

Anwärter des Eisenthrons
Im übrigen:
Auf beta ist mein (filiander)
Temple of spirits.
Macht die Kisten voll.
Wenn diese gefüllt sind, mache ich voll.
Beachtet bitte, dass andere euch jederzeit überbieten können, wenn ihr nicht genug eingezahlt habt.
 
Zuletzt bearbeitet:

j.fili

Anwärter des Eisenthrons
Hier heht es um Einzahlungen in Wunder von Fremden. Über die Spielwelt ist hier nix geschrieben. Ich biete allen Spielern des entsprechenden Servers unmutfreies einzahlen.
Auf Sinya wäre da noch mein Herzchenwunder
 

littleFlex

Forum Moderator
Elvenar Team
es handelt sich hier um ein Diskussionsforum und nicht um eine Tauschbörse,
akzeptiere es doch einfach...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben