• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Weitergeleitet (WR 21.05.2018) Weit entfernte Turnierprovinzen geben mehr Turnierpunkte.

Haltet ihr diese Idee für sinnvoll?

  • ja

    Abstimmungen: 111 75,5%
  • nein

    Abstimmungen: 36 24,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    147
  • Umfrage beendet .

Vendor

Barbarischer Raptor
Ich würde es besser finden, wenn Turnierprovinzen die weiter von der eigenen Stadt entfernt sind, mehr Punkte geben würden, als Provinzen die nahe an der Stadt sind. Also nicht nur pro Level gibt es mehr Punkte, sonder auch pro Entfernung.
Erstens, weil sie immer teurere werden und dementsprechend auch immer wertvoller.
Zweitens, wird es vielleicht für kleinere Spieler schwieriger das Turnier zu gewinnen, weil die einfach weniger Provinzen haben, aber man spielt normalerweise sowieso nicht alle Provinzen durch bis zum Ende.
Ich finde neue Spieler für das Gemeinschaftsturnier wichtig, und das ist es auch gut so wie es ist, bin aber dementsprechend rücksichtslos gegenüber kleineren Spielern im solitären Turnier, weil die auch erstmal soweit kommen müssen um sozusagen mitspielen zu können. Und ein Kapitel 5 Spieler hat auch jetzt keine Chance, von dem her bleibt es sich eh gleich.
Ich würde das Angemessen finden.
P.s.: Es muss ja nicht unbedingt jede Provinz sein, aber vielleicht jede fünfte.
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Nicht? Sonst keine Meinung dazu? Alle sind so begeistert vom Gemeinschaftsevent, oder vom schönen Wetter....
Man hatte sich ja immer beschwert, dass kleinere Spieler den größeren den Turnierrang streitig machen.
 

ErestorX

Riesenschecke
Es ist eine interessant Idee, die mir persönlich entgegen käme. Wenn sich tatsächlich wie angekündigt nichts an den eigentlichen Ursachen für das immer schwieriger werdende Turnier ändern sollte, wäre ich dafür. Noch besser wäre es natürlich, das Ungleichgewicht zwischen steigender Truppgröße samt den damit verbundenen steigenden Kosten des Turniers einerseits und der Möglichkeiten zur Güter- und Truppenproduktion andererseits zu beheben!
 

Dariana1975

Junger Raptor
Ich finde die Idee auch gut. Wäre sogar davor eine Punktesteigerung pro "Ring-Entfernung" von der eigenen Stadt zu machen. Also tatsächlich bei jeder Provinz mehr Punkte. So hätten tatsächlich auch kleinen Spieler eine Chance mal weiter zu kommen und die Großen Spieler hätten einen Ausgleich zum Ungleichgewicht.
Ja! Dafür!
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Kurze Anmerkung am Rande: Wie soll das dann mit den Turnierkisten aussehen? Größere Spieler haben dann schon mit ihrer Gemeinschaft Kiste 10 erreicht oder wie?
 

Scylthe

Barbarischer Raptor
Ich persönlich finde, dass "Truppenerweiterung" keine wirklichen Vorteile besitzen, aber giftigen Nachteile schon. Deshalb finde ich, man kann ja so handhaben, dass durch mehr Truppenerweiterung-Forschung (optionalen inclusive) mehr Punkte machen kann als ohne. Dadurch wird Truppenerweiterung ein bisschen attraktiver als jetzt, auch wenns immernoch gemein ist mit Verhandlungskosten/Gegnerstärke, dafür muss man weniger verhandeln/erkämpfen für "Mindestpunkte" für Meilensteine. Also leicht balancieren, damit die Lücken zwischen gemachten Turnierpunkte und die Horrorausgaben Güter/Truppen gefüllt wird
Ich denke z.B. an zusätzlichen Punkte der erledigten Provinze. Ein Beispiel: Ein Elementar-Spieler wie mir erledigt den 1. Provinz (1*) und bekommt standardmässig 30 Punkte. Durch 41 erforschten Truppenerweiterung erhalte ich beispielweise 50% der Erforschten als Extra-Punkte, in dem Sinne dann 20 Punkte extra, was gesamtlich 50 Punkte wäre... :)

Was Turniermeilensteine angeht, es muss an dieser Stelle nicht wirklich bearbeitet werden, größere Spieler sollen ja die Vorteile haben bzw belohnt werden, vor allem weil die mehr Ausgaben haben als die Kleineren bzw K4-Turnieraccounts...

Was hält ihr davon?
 

Dariana1975

Junger Raptor
@Tacheless: Da könnte man doch ein ähnlich Ding wie den Strudel bei den GM`s anschließen. Also: Alle 10 Kisten erreicht und dann quasi weiterspielen und Punkte in den Strudel für weitere Gewinne.
 

Scylthe

Barbarischer Raptor
@Tacheless: Da könnte man doch ein ähnlich Ding wie den Strudel bei den GM`s anschließen. Also: Alle 10 Kisten erreicht und dann quasi weiterspielen und Punkte in den Strudel für weitere Gewinne.
Ich denke mal, Tacheless meinte, dass durch diese Idee die Turniermeilenstein zu schnell erreicht wird und dann keine wirklichen Herausforderung darstellen; zudem werden Blaupause dann quasi verschenkt...
 

Fuenarb

Schüler der Kundschafter
ich finde es nicht nötig mehr Punkte zu verteilen. Ein inflationäres Erreichen der 10. Truhe nach kurzer Zeit ist doch nicht nötig. Wenn nicht alles leicht zu erreichen ist, etwas Anstrengung notwendig ist, macht es doch auch den Reiz eines Spieles aus. Prinzipiell finde ich jedoch die Idee gut, einen Reiz für mehr entfernte Provinzen im Turnier zu setzen. Am einfachsten wäre dies zu lösen, durch attraktive individuelle Belohnungen. Relikte und Runen halte ich nicht dafür geeignet. Wie wäre es, wenn z.B. ab Provinz xx startend bei 4WP in jeder Runde einer dazu käme. Dann wären es wie bisher 5 in Runde zwei . Jedoch wären Runde 3 +4 attraktiver.
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Kurze Anmerkung am Rande: Wie soll das dann mit den Turnierkisten aussehen? Größere Spieler haben dann schon mit ihrer Gemeinschaft Kiste 10 erreicht oder wie?
Ja das mit der Truhe ist ein Problem. Aber da müsste man wahrscheinlich die Punkte für die Truhe anpassen, oder die Punkte für Truhe und Turnier getrennt berechnen. Also zu aufwendig, wie immer.:p
Man könnte natürlich auch nur bestimmte Provinzen für das Gemeinschaftsturnier zählen und der Rest zähle eben dann nur für das Turnier.
Es gibt sicher eine Möglichkeit.
 

ithaka11

Schüler der Kundschafter
Kurze Anmerkung am Rande: Wie soll das dann mit den Turnierkisten aussehen? Größere Spieler haben dann schon mit ihrer Gemeinschaft Kiste 10 erreicht oder wie?
Ich verstehe ehrlich gesagt diese Fragen im Zusammenhang mit der Idee jetzt überhaupt nicht.:confused:

Nach meinem Verständnis soll mit dieser Idee gerade größeren - also fortgeschrittenen - Spielern die Möglichkeit gegeben werden einen besseren Ranglistenplatz und die 10. Kiste mit ihrer Gemeinschaft zu erreichen ohne dass sie sich komplett verausgaben müssen (Güter sowie auch Soldaten), so wie dass jetzt der Fall ist.
Es kann doch wohl nicht angehen, dass ein kleiner Spieler (z.B. Kapitel 4 oder 5), der aufhört zu forschen, weil er seinen account ausschließlich für Turniere benutzen will

- denn wie wir ja mittlerweile wohl ALLE wissen werden die Spieler, die weiter forschen,
ABER AUCH im Turnier erfolgreich sein möchten (Ranglistenplatz und 10. Kiste) im Moment gnadenlos bestraft
-​

regelmäßig seiner Gemeinschaft dazu verhilft die 10. Kiste zu ergattern UND gleichzeitig einen sehr guten Ranglistenplatz belegen kann.

Also sollte diese Idee in der Form umgesetzt werden, dass für weiter von der Stadt entfernte Turnierprovinzen mehr Punkte (und zwar in jeder Runde des Turniers) vergeben werden, so wie @Vendor es vorgeschlagen hat, ohne dass sich die Gesamtpunktzahl zum Erreichen der 10 Kisten verändert, wäre ich für diesen Vorschlag, denn NUR DANN würden die Spieler, die momentan fast ihren gesamten Lagerbestand benötigen, um dieses Ziel (Ranglistenplatz und 10. Kiste) zu erreichen, ein wenig für ihren Einsatz entschädigt werden.

Da ich aber zu Anfang schon auf die mir unverständliche Frage von @Tacheless eingegangen bin, denke ich mir, dass Inno diese Idee höchstwahrscheinlich eher in der Art umsetzen wird, dass die Gesamtpunktzahl zum Erreichen der 10. Kiste dann auch drastisch angehoben wird.
Damit würde diese Idee ad absurdum geführt und könnte somit gleich ins Archiv verschoben werden, weil sich damit dann an der bestehenden Problematik nichts ändern würde.
Im Gegenteil, sie würde aller Voraussicht nach nur verschärft werden.
In diesem Falle wäre ich strikt dagegen.
 

Thenduil

Seidiger Schmetterling
man kann ja so handhaben, dass durch mehr Truppenerweiterung-Forschung (optionalen inclusive) mehr Punkte machen kann als ohne. Dadurch wird Truppenerweiterung ein bisschen attraktiver als jetzt, auch wenns immernoch gemein ist mit Verhandlungskosten/Gegnerstärke, dafür muss man weniger verhandeln/erkämpfen für "Mindestpunkte" für Meilensteine. Also leicht balancieren, damit die Lücken zwischen gemachten Turnierpunkte und die Horrorausgaben Güter/Truppen gefüllt wird
Ich denke z.B. an zusätzlichen Punkte der erledigten Provinze. Ein Beispiel: Ein Elementar-Spieler wie mir erledigt den 1. Provinz (1*) und bekommt standardmässig 30 Punkte. Durch 41 erforschten Truppenerweiterung erhalte ich beispielweise 50% der Erforschten als Extra-Punkte, in dem Sinne dann 20 Punkte extra, was gesamtlich 50 Punkte wäre... :)

Was Turniermeilensteine angeht, es muss an dieser Stelle nicht wirklich bearbeitet werden, größere Spieler sollen ja die Vorteile haben bzw belohnt werden, vor allem weil die mehr Ausgaben haben als die Kleineren bzw K4-Turnieraccounts...
Was hält ihr davon?
Den ersten Teil finde ich gut. Das wäre eine Nachbesserung im Sinne der Fairness, die auch Inno hinbekommen sollte.^^
Den zweiten Teil finde ich nicht gut: Welche am Turnier teilnehmende GM würde dann noch Kleine aufnehmen, die anteilig weniger Punkte einfahren, also das Gesamtergebnis der ganzen GM schmälern? Gilden, die sich um Kleine kümmern, würden damit abgestraft. Nee - dagegen!
Nebenbei bemerkt, bekommt man ja Belohnungen für erledigte T-Provinzen. Ich hätte nix dagegen, die zu erhöhen, damit sich für die Großen der Aufwand lohnt. Aber die Kleinen zu bestrafen, damit die Großen Vorteile haben, halte ich für verfehlt.
 

Sagidariol

Schüler der Kundschafter
Größere Spieler haben dann schon mit ihrer Gemeinschaft Kiste 10 erreicht oder wie?
Nach meinem Verständnis soll mit dieser Idee gerade größeren - also fortgeschrittenen - Spielern die Möglichkeit gegeben werden, [...] die 10. Kiste mit ihrer Gemeinschaft zu erreichen ohne dass sie sich komplett verausgaben müssen (Güter sowie auch Soldaten), so wie dass jetzt der Fall ist.
Ich kenne da jetzt vielleicht keinen repräsentativen Querschnitt, aber wenn man will, scheint es mir für einen großen Spieler nicht unmöglich zu sein, jede Woche seine 1600TP für die 10. Kiste zu erspielen oder vielleicht sogar das Doppelte. Schwierig wird es erst dann, wenn man regelmäßig auf der ersten Seite der globalen Rangliste landen will...
Die wahren Helden, um das hier auch mal zu würdigen, sind für mich die Endgamer wie @SidKane , die sich regelmäßig die zweite Seite oder mindestens die Top 50 erkämpfen!

Auf jeden Fall sollte vermieden werden, das kleine Spieler oder gemischte Gemeinschaften Nachteile beim Erkämpfen der 10. bekommen. Diese Motivation muss unbedingt erhalten bleiben, aber dafür wird Inno schon sorgen.

Bleibt aber das Manko, dass Fortschritt sich nicht wirklich lohnt. Obwohl ich von dem Vorschlag nicht richtig überzeugt bin, würde ich -sollte es zur Abstimmung kommen- dafür stimmen, um bei Inno das Bewußtsein dafür zu schärfen, dass das Balancing nicht stimmt.
Das Gleiche gilt für meinen Vorschlag im Thread "Forschungsboykott" oder diesen Vorschlag von dort:
Deshalb gefällt mir ein "richtiges" Ligasystem, in dem sich nur die Kapitel untereinander messen, sehr gut. Da wird es dann zwar immer noch Beschwerden geben, weil Cash Player Vorteile haben und man am Anfang des Kapitels Nachteile ggü. den erforschten Verbesserungen am Kapitelende hat (wobei das nicht unumschränkt gilt, wenn ich an Pflicht-TruErw am Kapielende denke) - aber das Ergebnis wäre zumindest vergleichbar, während es momentan bloß ... seltsam ist. Wäre n cooler Vorschlag für den Ideenbereich.
Aber die Vorstellung, ein "Serverweiter Sieger" zu sein, bliebe doch verlockender.

Egal, irgendwie sollten wir Inno immer wieder an den Handlungsbedarf erinnern, und sei es mit immer neuen Vorschlägen, weil wir ansonsten ja nicht darauf hoffen können, dass sich die Moderatoren nachhaltig für uns stark machen. ("Ihr habt eure Antwort bekommen." - Auch wenn es nicht wirklich die Antwort auf unsere Frage war.)
(Und sich dem entsprechend auch schon immer mehr von denen, die es betrifft aus dem Forum verabschiedet haben. :(
Aber ich mag hier auch keine Ideen / Vorschläge mehr aufmachen. :eek:
Gibt es noch Freiwillige?)
 
Zuletzt bearbeitet:

Vendor

Barbarischer Raptor
Das Gleiche gilt für meinen Vorschlag im Thread "Forschungsboykott" oder diesen Vorschlag von dort:
Liga gabs schon mal als Idee, wurde abgelehnt.
https://de.forum.elvenar.com/index.php?threads/turnierliga.7212/#post-101043
Oder das gab es auch:
https://de.forum.elvenar.com/index.php?threads/tages-wochen-und-monats-ranking.2101/#post-19942
Edit: Ich hätte das doch in die Ideenschmiede stellen sollen, aber ich dachte die Idee ist ausgereift.;)
 

Sagidariol

Schüler der Kundschafter
Ach Vendor, willst du dich jetzt doch noch als Mod bewerben? Beide von dir zitierte Vorschläge wurden nicht von den Entwicklern abgelehnt, sondern von Mods ins Archiv verschoben. Wie üblich. Und beide haben nix mit meinem Vorschlag oder dem von @kawamar2 und @Thenduil gemein. Liga ist dort einfacher gedacht.
Ich wollte ja nur sagen, mehr Ideen, die die Mod-Hürde nehmen, mehr Impetus @Inno könnte helfen, solange sich noch fortgeschrittene Spieler dafür interessieren und nicht schlicht quittieren. Und deswegen würde ich auch deine Idee unterstützen.;)
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Ach Vendor, willst du dich jetzt doch noch als Mod bewerben?
Eigentlich nicht, da muss ich mich ja noch mehr herumärgern.;)
Ist ja wurscht von wems abgelehnt wurde, die Idee einer Liga gibts schon ziemlich lange, in welcher Form auch immer, man kann das sowieso nie eins zu eins Umsetzen was hier in den Ideen steht.
Die Entwickler an sich sind eh recht offen, glaube ich halt.:D
 

Elf11

Schüler der Zwerge
Ich finde die Idee gut, höhere Turnierprovinzen verbrauchen mehr Güter/Truppen, dementsprechend wäre es nur logisch, dass es mit steigenden Anforderungen auch mehr Punkte gibt und da in Zukunft für den Ausbau der Eventgebäude auch wesentlich mehr Blaupausen (Zauber) benötigt werden, finde ich eine kleine Erleichterung zum erreichen der 10. Kiste durchaus angebracht. Meiner Meinung nach müsste die Steigerung der Punkte gar nicht mal überaus hoch sein, mir würde es schon reichen, wenn es pro abgeschlossener Provinz einen Punkt mehr gibt, also in Runde eins 10 für die Erste, 11 für die Zweite usw., das käme allen zugute und würde einen Anreiz schaffen, noch oben hin vllt. doch die eine oder andere Provinz mehr zu machen, was am Ende auch wieder jeder GM nützt.
 

JilleSan

Ehem. Teammitglied
Wir haben dieser Idee eine Umfrage angehängt. Ihr habt nun bis nächsten Montag Zeit darüber abzustimmen, ob wir diese Idee weiterleiten sollen oder nicht. Viel Spaß.
 

OlliSven

Anwärter des Eisenthrons
Vielleicht auch nicht bei jedem Turnier.
Welche Gemeinschaft zB 5 Turniere hintereinander mindestens Truhe 8 erreicht sollte schon belohnt werden.
Erfordert einen zusätzlichen Counter pro Gemeinschaft.
Wäre zumindest eine Überlegung wert.