• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event Winterzauber

Vendor

Barbarischer Raptor
Jetzt muss ich warten, ob wohl noch Begegnungen angefordert werden oder nicht und kann die übrigen Begegnungen erst ganz am Schluss heute Abend spielen. Dann stehen sie mir aber morgen früh nicht zur Verfügung und ich verliere letztlich die 6 Runde im Turnier.
Und das ist jetzt nur ein Beispiel dafür, dass mir zufällige Quests einfach im Spiel schaden.
Müssen nicht. Du kannst das Event auch ganz liegen lassen, oder eine "Ranglistenpause" während des Events machen.
Was mir in dem Zusammenhang einfällt, wenn du auf die "Planung" anderer angewiesen bist, dann musst du eben auch darauf reagieren und kannst nicht alles selbst entscheiden. Das ist auch keine Polemik, das ist einfach nur das was mir einfällt.
 

Aleanca

Kluger Baumeister
Was gefällt euch denn bisher am Besten am/ vom Event?
Der erste Eindruck und auch meine ersten Reaktionen waren ausschließlich negativ.
Doch nach und nach muss ich feststellen, dass einiges differenzierter zu sehen ist.
Und so bin ich überrascht, dass mein eigenes Feedback dieses Mal gar nicht so schlecht ausfällt.:)

NEGATIV:

das Geschenkesystem. Entschuldigung, aber ich hasse es.
Ich kann Glücksspiel überhaupt nicht ab. So ein extremes noch dazu, ich fühle mich wie ein kleines Kind, ohne eigene Entsscheidungsfreiheiten.
"Nimm was du kriegst und sei dankbar dafür. "
Kann man so sehen. Mein Vater hat mich auch so erzogen, ich sollte mich für jeden noch so großen Müll bedanken, nur weil es sich so gehört.
Ich mache das als Erwachsene nicht mehr und eriehe auch mein Kind dahingehend anders: es wird bedankt aus Höflichkeit, aber es darf gleichzeitig auch gesagt werden, dass das Geschenk nicht gefällt.
Deshalb: Mir gefällt es nicht gar keine Wahl mehr zu haben und für hart erarbeitete 50 Schleifen etwas zu bekommen, das ich absolut nicht brauche/will.
Und dann will ich mich dafür auch nicht bedanken.
Schafft das wieder ab, es macht nur einem hier Spaß ;), vom Rest hört man nur :mad:

POSITIV:

1. es wurde viel über den Hauptpreis gemeckert. Ich möchte aber anerkennen, dass Inno auf die Kritik hier eingegangen ist und ein Gebäude mit Gut2 gebracht hat. Dass manche den Output für zu gernig halten, ist deren Sache. Zu starke Gebäude wurden auch immer kritisiert. Es allen Recht zu machen - unmöglich.

2. die Questaufgaben!
Ja im Ernst, ich finde sie sehr angenehm und freue mich regelrecht. Auch eine Premiere in Elvenar für mich.
Es ist das erste Mal, dass wir mehr produzieren / einsammeln sollen.
Auch der Händler und die NBH ist drin. Sehr schön!
Die Relikt Aufgaben wurde sehr drastisch reduziert, auch Turnier und Provinzbegegnungen. Diese 3 Aufgaben brachten mich in allen letzten Events an den Rand der Verzweiflung. Ich bin dermaßen überscoutet, dass es auf keine Kuhhaut mehr geht.
Und hier sage ich DANKE!
Da wurde auf Spieler Feedback eingegangen und das nicht zu knapp.

3. die neue Art von Aufgabenstellung
Es kommen keine 3/9/1t Forderungen mehr, sondern die Menge XY.
Kann mal mehr sein, mal weniger.
Ich finde diese Umsetzung GENIAL!
Nichts nervt mehr als 2 Tage fest zu stecken. Nun kann ich diese Quests auch erfüllen, in dem ich alle 3h abhole, Zauber drauflege, Eventgebäude mit einfließen lasse. Das finde ich einfach toll. Und übrigens, so bin ich viel mehr online, genau DAS, was ihr als Betreiber wollt.
Auch dass jetzt Gut 2 und 3 mit gezählt werden können finde ich toll!
Auch hierfür DANKE!

4. Die Sichtbarkeit der Schleifen.
wenngleich sie auch etwas größer hätten ausfallen dürfen für meinen Geschmack.
Aber endlich kann ich sie überhaupt finden.
Behaltet das bitte in Zukunft bei und denkt an die Menschen mit schlechterem Sehvermögen.

Mein Fazit:
schmeisst das GeschenkeSytem aus FOE in den Müll
behaltet die Questaufgaben genau so bei, sind spitze, zum ersten Mal :)
 
Zuletzt bearbeitet:

A S L A N

Schüler von Fafnir
ah danke, kaufe 10 wp und Produziere eine gehörige Menge Marmor, Stahl, Holz, Kristalle, Schriftrollen oder Seide kam schön öfter
Das ist gut möglich. Die Aufgaben rotieren eben in den Blöcken, so kann es also sein, dass die ein oder andere Aufgabe öfter kommt.
Wenn du jedoch 50 Aufgaben gelöst hast, springt das System in den nächsten Block.
 

Eilya

Blüte
Ich kann mich Aleanca nur anschließen.
Die Questreihen sind diesmal in Ordnung, man kann das meiste lösen ohne einen ganzen Tag festzustecjen,
und auch daß die Schleifen so gut sichtbar sind (meine Augen sind halt nicht die besten).
Ja, und auch mich stört diese Glücksspiellotterie bei den Preisen. Und wenn ich einen Tagespreis bekomm ist der unerwünschte Beifang vorher ok, aber mit dem zufälligen Neu mischen könnte man bei Pech Tausende Schleifen verbrauchen ohne einen Tagespreis zu bekommen.
 

schnalle 04

Kompassrose
stimmt jetzt dauern die immer so 3 stunden, das geht ja noch.

und da die Tagespreise alle nicht der Burner sind ist das ja auch egal wann man ein Tagespreis bekommt :)
 

Scylthe

Schwimmt im Sumpf
POSITIV:

1. es wurde viel über den Hauptpreis gemeckert. Ich möchte aber anerkennen, dass Inno auf die Kritik hier eingegangen ist und ein Gebäude mit Gut2 gebracht hat. Dass manche den Output für zu gernig halten, ist deren Sache. Zu starke Gebäude wurden auch immer kritisiert. Es allen Recht zu machen - unmöglich.

2. die Questaufgaben!
Ja im Ernst, ich finde sie sehr angenehm und freue mich regelrecht. Auch eine Premiere in Elvenar für mich.
Es ist das erste Mal, dass wir mehr produzieren / einsammeln sollen.
Auch der Händler und die NBH ist drin. Sehr schön!
Die Relikt Aufgaben wurde sehr drastisch reduziert, auch Turnier und Provinzbegegnungen. Diese 3 Aufgaben brachten mich in allen letzten Events an den Rand der Verzweiflung. Ich bin dermaßen überscoutet, dass es auf keine Kuhhaut mehr geht.
Und hier sage ich DANKE!
Da wurde auf Spieler Feedback eingegangen und das nicht zu knapp.

3. die neue Art von Aufgabenstellung
Es kommen keine 3/9/1t Forderungen mehr, sondern die Menge XY.
Kann mal mehr sein, mal weniger.
Ich finde diese Umsetzung GENIAL!
Nichts nervt mehr als 2 Tage fest zu stecken. Nun kann ich diese Quests auch erfüllen, in dem ich alle 3h abhole, Zauber drauflege, Eventgebäude mit einfließen lasse. Das finde ich einfach toll. Und übrigens, so bin ich viel mehr online, genau DAS, was ihr als Betreiber wollt.
Auch dass jetzt Gut 2 und 3 mit gezählt werden können finde ich toll!
Auch hierfür DANKE!

4. Die Sichtbarkeit der Schleifen.
wenngleich sie auch etwas größer hätten ausfallen dürfen für meinen Geschmack.
Aber endlich kann ich sie überhaupt finden.
Behaltet das bitte in Zukunft bei und denkt an die Menschen mit schlechterem Sehvermögen.

Vollen Zustimmung, bin damit auch sehr zufrieden

NEGATIV:

das Geschenkesystem. Entschuldigung, aber ich hasse es.
Ich kann Glücksspiel überhaupt nicht ab. So ein extremes noch dazu, ich fühle mich wie ein kleines Kind, ohne eigene Entsscheidungsfreiheiten.
"Nimm was du kriegst und sei dankbar dafür. "
Kann man so sehen. Mein Vater hat mich auch so erzogen, ich sollte mich für jeden noch so großen Müll bedanken, nur weil es sich so gehört.
Ich mache das als Erwachsene nicht mehr und eriehe auch mein Kind dahingehend anders: es wird bedankt aus Höflichkeit, aber es darf gleichzeitig auch gesagt werden, dass das Geschenk nicht gefällt.
Deshalb: Mir gefällt es nicht gar keine Wahl mehr zu haben und für hart erarbeitete 50 Schleifen etwas zu bekommen, das ich absolut nicht brauche/will.
Und dann will ich mich dafür auch nicht bedanken.
Schafft das wieder ab, es macht nur einem hier Spaß ;), vom Rest hört man nur :mad:
Deine Meinung. Habe keine Lust, sich jedesmal zwischen 3 Kisten auswählen zu müssen oder so, auch wenn mir in vielerlei Hinsicht nur Vorteile gebracht haben. Ich brauche neuen Abwechslung im Event und das hat Winterevent mir beschert. Bin zufrieden damit. Mehr Eventmethode, mehr Unterhaltung. Das isses was Elvenar fehlt. FoE ist gut bestückt, weshalb ich dort sehr gerne mehr spielen mag als Elvenar, wenns um Event geht, weil unterschiedlichen Eventmethode zu unterschiedlichen Zeiten verwendet wird.

Mein Fazit:
schmeisst das GeschenkeSytem aus FOE in den Müll
behaltet die Questaufgaben genau so bei, sind spitze, zum ersten Mal :)
Dagegen
Zustimmung

^^
 

Tanysha

Weicher Samt
ja ich stimme dem was @Aleanca schrieb zu, die questaufgaben sind wirklich deutlich besser lösbar, wenn auch nicht gerade phantasievoll. kleine minispiele hätte ich besser gefunden. aber immerhin deutlich besser als die letzten male.

aber das schleifensystem ist einfach absoluter mist. man gewinnt sehr viel "schrott" und es tut einem leid um die schleifen. die pakete dürften bei dem system maximal die hälfte kosten und man sollte jederzeit die möglichkeit haben neu zu mischen ohne extra ein dementsprechendes paket ziehen zu müssen. dann wäre es deutlich besser.

am allerbesten aber wäre es zurück zum alten kistensystem zu gehen. das fand ich super und hat mir immer viel spass gemacht die kisten zu kaufen. bei den paketen macht es gar keinen spass leider.

die preisauswahl sagt mir auch nicht wirlich zu bis auf die brunnen, aber die ausbeute der tagespreise ist gemessen an den schleifen die man ausgeben muss einfach total miserabel.

ich lasse es deshalb auch nur nebenbei laufen. was ich verdiene werde ich am nächsten brunnentag einlösen.. aber mit den anderen städten.. hab ich so gut wie nix gemacht bislang, außer am ersten tag als es die brunnen gab und klar war das die preise in jeder stadt gleich verteilt sind.

das lebkuchenmännchen jedoch finde ich lustig. auch das man mit glück mehr als einen ziegel bekommen kann gefällt mir eigentlich ganz gut. der hauptpreis ist optisch sehr schön, aber nicht wirklich ein must have. viel größer als der panda.. bei fast gleicher gütermenge. eine größe von drei mal drei hätte ich da besser gefunden.

aufgrund der extrem schlechten tagespreisquote und der fehlenden mitbestimmung bei der preisauswahl kann ich jedoch leider nur maximal ein mangelhaft vergeben als endnote.
 
Zuletzt bearbeitet:

Killy

Schüler von Fafnir
@Arrothben Im Laufe des Spiels erhöht sich deine Produktion auf das 8-fache (oder mit Wundern sogar noch etwas mehr). Damit ist die Aufgabe dann gar nicht mehr so schwer. Das Problem ist, dass man in den ersten Kapiteln natürlich noch gar nicht soviel Bonus freigeschaltet hat und obwohl das schon mehrfach mitgeteilt wurde, scheint das Inno nicht zu interessieren und in den ersten Kapiteln sitzt man deswegen ewig an diesen Aufgaben.
 

Maxelv

Anwärter des Eisenthrons
Man könnte die Produktion ja auch durch Zeitbooster steigern - aber da die Eventgebäude aus den niedrigen Kapiteln durch Fortschritt im Forschungsbaum ziemlich schnell an Wert verlieren rate ich nicht dazu.
Mitnehmen was geht!
Beim nächsten Event kommst du schon weiter!
 
Es ist ja schon viel zu den neuen Formaten im Event geschrieben worden - Einiges ist gut und lustig anderes nicht wirklich - wirklich nervig ist aber die Auswahl der Aufgaben in der Questreihe - habe jetzt zum 3. Mal hintereinander "Produziere eine gehörige Menge eines beliebigen regulären oder handgefertigten Gutes deiner Wahl" - das finde ich wirklich nicht gut
LG
Farmi
 

A S L A N

Schüler von Fafnir
FoE ist gut bestückt, weshalb ich dort sehr gerne mehr spielen mag als Elvenar, wenns um Event geht, weil unterschiedlichen Eventmethode zu unterschiedlichen Zeiten verwendet wird.
Behalte doch mal dein FoE Mist für dich Mensch ........ Das hier ist Elvenar und ein Aufbauspiel, zumindest soll es eins sein und hat mit FoE nicht das geringste zu tun! Das ist auch meine Meinung, dass mich dieses FoE gequatsche hier langweilt. Das eine hat mit dem anderen nicht die Bohne zu tun.

Ich zitiere mich auch noch mal selber mit meiner Meinung!

Bestimmt nicht alles, aber vieles und vor allem angenehmer sowie überschau-licher. :p
Während du früher planen etc. musstest, spielst du heute blind darauf los und kannst nur hoffen, da es hier reines Glück ist.
Klar ist das der Wandel der Zeit und auch klar das es immer Änderungen geben wird, ob zum positiven oder negativen spielt hierbei keine Rolle.
Fakt ist aber,dass hier das reine Glücksspiel mehr und mehr einzieht und das finde ich eigentlich Schade in einen wohl angemerkten Aufbauspiel!

1575623371052.png


17 Events in 12 Monaten und alle erstrecken sich meist weit über Wochen hinweg, so wie nun dieses hier. Man könnte dem Spiel eigentlich ein neuen Namen geben, denn es hat den Anschein, als ist das nun primär der Sinn des Spiels. ;)
Fazit zum Feedback-Thread:

Positiv:

Jede Meinung solang sie Konstruktiv ist sowie Sachlich (zum Event) wird berücksichtigt und von den Mods angenommen.

Negativ:
Jegliche Vergleiche aus anderen INNO GAMES Spielen und wie sie dort ankamen etc.

Zusatz:
Früher schritten hier Mods ein, denn das eine hat mit dem anderen nichts zu tun - Das hier ist das Spiel Elvenar (nachzulesen in älteren Threads zu Events)!
 
Zuletzt bearbeitet:

tangora

Kluger Baumeister
Ich bin begeistert!! Die Quests kommen tatsächlich nicht mehr direkt hintereinander - nur jedes 2. mal. Es ist Tag 3 des Events und in einer Welt hab ich bereits 8 !! Forschungen freigeschaltet plus einmal 15 Versionsschwaden hergestellt. Und ich spiele ohne Zeitbooster. Gott sei Dank ist der Kern (Portal) bereits auf Stufe 4 und ich konnte bedenkenlos Portalsegen einsetzen. Jetzt muss ich allerdings erst mal wp´s sammeln - die nächsten Versionsschwaden dürfen also kommen :((
9 mal diese Quest ist das meiste, in Welt 1 bei den Elvenar waren es "nur" 3 Forschungen + 2 mal Versionsschwaden. Da ich hier aber jetzt Unmengen an erweckten Gütern brauche, nutzen mir die Portalsegen auch nichts - und die optionalen muss ich mir für die Quests ohne Alternative bzw mit Provinzerkundung als Alternative lassen. In den anderen Welten sieht es nicht viel anders aus. In den kleinen Welten ist es auch mehr als Ungut, das es die Alternative des Provinzerkunden nicht mehr gibt. Hier bin ich total ausgebremst. Aber vielleicht ist es auch gut so, so wird das ganze sehr sehr gemütlich.