• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Neues vom BETA Server [ACHTUNG SPOILER]

Indianaking

Nachkommen Hoher Wesen
puh... Ich habe mir das im Betaforum nun 2x durchgelesen. Klar schäumen dort die Emotionen hoch. Kein Wunder, so wird auch viel spekuliert. Aus meiner Sicht ist der Händler nicht sonderlich gut erklärt worden. Gemäss Ankündigung im Betaforum funktioniert das mit dem Handeln etwa so:

Ich nehme den Handel von den Zwischenhändlern der anderen Spielern an
Wenn ich den Markt öffne habe ich zurzeit einige Seiten Angebote für die neuen Güter. Aktuell werden ca. 40 k Bananenbäume gesucht. Dafür gibt es - gefühlt unzählige - kleine Angebote von 2-3 Spielern. Alle zwischen 1'6xx und 2'000 Häppchen. Angeboten werden ca. 25k Mineralien und ca.15k Barren. Ca. 5 der Häppchen tragen einen Zylinder.

Handeln
Hätte ich jetzt 40k Bananenbäumchen im Lager, dann könnte ich auf einen Schlag 25k Mineralien und 15k Barren über den Markt 1zu1 tauschen.

Häppchen ohne Zylinder
Die anderen Spieler bemerken rein überhaupt gar nichts, dass ich deren Angebote angenommen habe.

Häppchen mit Zylinder
Die anderen Spieler erhalten ihren Händler zurück und können neuen Handel einstellen. <<-- Es ist also sinnvoll, zuerst die Handel mit dem Zylinder anzunehmen, wenn man den Mitspieler unterstützen möchte.
ODER für die Trolle unter uns: Es ist sinnvoll die Handel mit dem Zylinder zu ignorieren, wenn man die Mitspieler ärgern möchte. =.=



Ich stelle meine Angebote in den Markt
Hierfür gehe ich auf einen eigenen Reiter im Markt. Aktiviere dort einen oder mehrere zeitlich befristete Zwischenhändler (Kosten und Laufdauer siehe weiter oben im Thread). Die Angebote sind auf eine gewisse Anzahl von Gütern beschränkt. Die Anzahl wird erhöht durch den Ausbau des des Hauptgebäudes (Main Hall level).

Handeln
Ich stelle meine Güter beim Zwischenhändler ein und erhalte sofort (Beta: instant trading) das von mir gewünschte Gut in mein Lager.
Der Zwischenhändler stellt nun meine Angebote in den Markt und hat dabei den Zylinder auf.

Das Angebot meines Zwischenhändlers wird innerhalb von 6h angenommen
Wird ein Angebot von meinem Zwischenhändler mit Zylinder von einem anderen Spieler angenommen, so kehrt der Zwischenhändler zu mir zurück und im Markt verschwindet das Angebot des Zwischenhändlers.
Ich kann ihm ein neues neues Angebot unterbreiten. Das Spiel beginnt von vorne...

Das Angebot meines Zwischenhändlers wird nicht innerhalb von 6h von einem anderen Spieler angenommen
Wenn ein Angebote meines Zwischenhändlers nicht angenommen wurde, dann kommt der Zwischenhändler nach 6h zu mir zurück. Das Symbol "Zylinder" verschwindet beim Angebot des Zwischenhändlers im Markt. Das Angebot bleibt aber weiterhin für andere Spieler die üblichen 6 Tage bestehen und kann von anderen Spielern angenommen werden.
Der Zwischenhändler ist nun bereit weitere Angebote von mir anzunehmen. Das Spiel beginnt von vorne.


Das soll damit erreicht werden (gemäss Beta-Ankündigung)
  • Man will einen neuen interessanten Spielmechanismus bringen
  • Für Spieler in den letzten Kapiteln soll der Handel einfacher werden.
    • (Meine Anmerkung: Mir stellte sich hier die Frage, ob das ein Hinweis darauf ist, ob nach dem Kapitel 20/21 dann Schluss mit neuen Kapiteln sein könnte. Alternativ, würde es bedeuten, dass wir künftige Güter nur noch über das neue System handeln werden?)

Die Hauptbedenken der Spieler im Betaforum:
  • Zu wenig schnell an Güter kommen für Turm- / Turnierhändler (Befürchtung, dass Turm oder Turnier nicht mehr gespielt werden könnte)
  • Zu viele kleine Handel auf dem Markt (Übersicht)
  • Zu wenig schnell an Güter kommen für Ausbauten (nicht zuletzt wegen dem Verfall der Güter)

Worüber es bisher keine offizielle Aussage gibt im Betaforum:
  • Ob Kreuzhandel möglich sein wird oder nicht. Es gibt bisher noch keine T8 und T9.

PS
  • Zahlen der Einfachheit halber aufgerundet.
  • Bananenbäumen, weil sie so aussehen und ich den Namen immer vergesse. Ist das neue Gut aus der Holzmanu ^^
  • Falls ich da selber etwas falsch verstanden habe, bitte korrigieren!

Alles richtig;) Zu den Häppchen kommts halt weil man nicht mehr auf einmal pro Händler einstellen kann. Haupthaus Stufe 39 sind das 1,8 K, HG Stufe 40 jeweils 2 K usw. Wenn ich jetzt - wie Du schreibst - bereits eine gute Menge eines Aufgestiegenen Gutes im Lager habe könnte ich mich sofort eindecken oder/und mich mit einem passenden Gildi/Mitspieler etc absprechen. Dann kann ich soviele Häppchen einstellen wie ich möchte - da sie sofort gekauft werden und die Händler praktisch immer verfügbar sind. So komme ich auch recht flott an 60, 70 oder 80 K. Turm/Turnier kann man noch nicht abschätzen da keiner weiß ob überhaupt und falls ja wann da diese Güter verlangt werden.
PS: Kreuzhandel ist für diese Form des Handelns bis jetzt nicht vorgesehen.
 

Killy

Orkischer Söldner
Die Probleme mit den Zwischenhändlern sind doch jetzt bereits absehbar. Die Spieler die das Überschussgut haben, können nur alle 6h ihre Händler nutzen um etwas zu tauschen. Da sie das Überschussgut haben gibt es für sie keine Angebote auf dem Markt und ihre Angebote werden meistens auch nicht angenommen, sprich der Händler kommt nicht früher zurück.

Im Gegensatz dazu ein Spieler mit einem Mangelgut (im besten Fall ist nur ein einzelnes Gut sehr selten), der braucht sich mit den Zwischenhändlern nicht einmal beschäftigen, sondern muss auf dem Markt nur soviele Angebote annehmen wie er braucht.

Die Spieler mit dem Mangelgut, können nun nicht einmal mehr 3 Sterneangebote posten, wenn sie wirklich dringend die Güter brauchen und denen nicht beim Zerfall zugucken wollen. Ich frage mich wo hier die Verbesserung liegen soll.
 

12aay

Kompassrose
Ich habe verstanden, dass der Zwischenhändler die Ungleichheiten nicht komplett auflösen wird. Aber zumindest schafft er etwas Ausgleich?
Dann wäre es schön, wenn das Konzept auch für die unteren Kapitel übernommen würde?
 

Zasistra

Blühendes Blatt
Die Probleme mit den Zwischenhändlern sind doch jetzt bereits absehbar. Die Spieler die das Überschussgut haben, können nur alle 6h ihre Händler nutzen um etwas zu tauschen. Da sie das Überschussgut haben gibt es für sie keine Angebote auf dem Markt und ihre Angebote werden meistens auch nicht angenommen, sprich der Händler kommt nicht früher zurück.

Im Gegensatz dazu ein Spieler mit einem Mangelgut (im besten Fall ist nur ein einzelnes Gut sehr selten), der braucht sich mit den Zwischenhändlern nicht einmal beschäftigen, sondern muss auf dem Markt nur soviele Angebote annehmen wie er braucht.

Die Spieler mit dem Mangelgut, können nun nicht einmal mehr 3 Sterneangebote posten, wenn sie wirklich dringend die Güter brauchen und denen nicht beim Zerfall zugucken wollen. Ich frage mich wo hier die Verbesserung liegen soll.

Also der Vorteil liegt doch auf der Hand: Im alten System hat der Spieler das Überschuss-Gut im Extremfall überhaupt nicht losbekommen, z.B. weil immer jemand anderes ebenfalls mit Überschuss-Gut ein besseres Angebot in den Markt gestellt hat. Mit dem neuen Zwischenhändler passieren zwei Dinge: Zum ersten bekommt auch der Spieler mit dem Überschuss-Gut in jedem Fall seine Güter getauscht (ja, nur in kleinen Mengen und nur alle 6 Stunden, das ist aber besser als aktuell überhaupt nicht). Und zweitens ist ein Unterbieten durch andere Mitspieler nicht mehr möglich, d.h. die Chancen, dass das eingestellte Angebot vor Ablauf der 6h angenommen wird steigt (denn ein gewisser Grundumsatz wird bei allen Gütern immer gemacht). Und wenn die Community nicht ganz doof ist, dann werden auch die Angebote mit Zylinder als erstes angenommen...

Edit: Der Trick an dem ganzen ist, dass das Überschuss-Gut eben im Notfall durch den Computer getauscht wird, damit wird automatisch ein besseres Gleichgewicht zwischen den einzelnen Gütern hergestellt
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...die 4-Sterne-Einheiten sind bereits auf der Weltkarte angekommen (Beta natürlich) - mal sehen, ab wann sie im Turnier auftauchen....
 

Killy

Orkischer Söldner
Also der Vorteil liegt doch auf der Hand: Im alten System hat der Spieler das Überschuss-Gut im Extremfall überhaupt nicht losbekommen, z.B. weil immer jemand anderes ebenfalls mit Überschuss-Gut ein besseres Angebot in den Markt gestellt hat. Mit dem neuen Zwischenhändler passieren zwei Dinge: Zum ersten bekommt auch der Spieler mit dem Überschuss-Gut in jedem Fall seine Güter getauscht (ja, nur in kleinen Mengen und nur alle 6 Stunden, das ist aber besser als aktuell überhaupt nicht). Und zweitens ist ein Unterbieten durch andere Mitspieler nicht mehr möglich, d.h. die Chancen, dass das eingestellte Angebot vor Ablauf der 6h angenommen wird steigt (denn ein gewisser Grundumsatz wird bei allen Gütern immer gemacht). Und wenn die Community nicht ganz doof ist, dann werden auch die Angebote mit Zylinder als erstes angenommen...

Edit: Der Trick an dem ganzen ist, dass das Überschuss-Gut eben im Notfall durch den Computer getauscht wird, damit wird automatisch ein besseres Gleichgewicht zwischen den einzelnen Gütern hergestellt

Es gibt garantiert etwas, aber die Frage ist, ob das auch nur ansatzweise ausreicht (wird sich wohl noch zeigen, ich weiß ehrlich gesagt nicht wieviel von den neuen Gütern benötigt werden), hängt natürlich auch stark davon ab wie gut der Schlecht die Güter "verteilt" sind in der jeweiligen Welt. Was auch eine interessante Frage ist, wie diese ganzen gleichen Angebote sortiert werden, vielleicht weiß das jemand. Alphabetisch? Sind die neuesten Angebote immer oben? Und wie sieht es aus, wenn Spieler ihr Hauptgebäude ausgebaut haben und dann größere Angebote einstellen können, gehen die kleineren Angebote dann unter?
 

xafio

Inspirierender Mediator
Ich bin sehr froh, dass dieser Zwischenhändler nicht für die anderen Güter gilt. Wer verstanden hat, wie der Markt funktioniert, der bekommt auch seine Güter getauscht. Ich finde den Marktmechanismus, gesteuert von Spielern, viel interessanter als ein Tauschen mit der langweiligen KI (haben wir heute ja auch schon. Namens "Händler" - wahnsinnig interessant <- Ironie).

@Killy
Es sollte keine Rolle spielen, ob die kleinen Angebote untergehen, solange sie keinen "Zylinder" haben. Eigentlich müsste die Sortierung mit dem Zylinder zuerst aufschlagen (gemäss "meiner" Logik ^^ ) . Tut es aber nicht. Aktuell im Browser sieht es auf Beta so aus:
(in der App ist es die gleiche Reihenfolge)

Spielername A beginnt mit Pil...
Spielername B beginnt mit Pen...

Total 11 Seiten Markt. Seite 6 bis 11 die neuen Güter:
Seite 6
SpielerA - 8x - Mineral für Bananenbaum - 2000 - 6d 12h
Seite 7
SpielerA - 4x - Mineral für Bananenbaum - 2000 - 6d 12h
SpielerA - 1x - Mineral für Bananenbaum - 2000 - 6d 19h
SpielerA - 1x - Mineral für Bananenbaum - 2000 - 6d 23h - Zylinder
SpielerA - 1x - Barren für Mineral- 2000 - 6d 23h - Zylinder
SpielerA - 1x - Mineral für Bananenbaum - 1800 - 5d 10h
Seite 8
SpielerA - 3x - Mineral für Bananenbaum - 1800 - 5d 10h
SpielerA - 5x - Mineral für Bananenbaum - 1800 - 5d 22h
Seite 9
SpielerA - 8x - Mineral für Bananenbaum - 1800 - 5d 22h
Seite 10
SpielerA - 2x - Mineral für Bananenbaum - 1800 - 5d 22h
SpielerB - 1x - Barren für Bananenbaum - 1800 - 6d 11h
SpielerA - 2x - Mineral für Bananenbaum - 1620 - 4d 22h
SpielerB - 3x - Barren für Bananenbaum - 1620- 5d 11h
Seite 11
SpielerB - 6x - Barren für Bananenbaum - 1620- 5d 12h
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Ich bin sehr froh, dass dieser Zwischenhändler nicht für die anderen Güter gilt. Wer verstanden hat, wie der Markt funktioniert, der bekommt auch seine Güter getauscht. Ich finde den Marktmechanismus, gesteuert von Spielern, viel interessanter als ein Tauschen mit der langweiligen KI (haben wir heute ja auch schon. Namens "Händler" - wahnsinnig interessant <- Ironie).

@Killy
Es sollte keine Rolle spielen, ob die kleinen Angebote untergehen, solange sie keinen "Zylinder" haben. Eigentlich müsste die Sortierung mit dem Zylinder zuerst aufschlagen (gemäss "meiner" Logik ^^ ) . Tut es aber nicht. Aktuell im Browser sieht es auf Beta so aus:
(in der App ist es die gleiche Reihenfolge)

Spielername A beginnt mit Pil...
Spielername B beginnt mit Pen...

Total 11 Seiten Markt. Seite 6 bis 11 die neuen Güter:
Seite 6
SpielerA - 8x - Mineral für Bananenbaum - 2000 - 6d 12h
Seite 7
SpielerA - 4x - Mineral für Bananenbaum - 2000 - 6d 12h
SpielerA - 1x - Mineral für Bananenbaum - 2000 - 6d 19h
SpielerA - 1x - Mineral für Bananenbaum - 2000 - 6d 23h - Zylinder
SpielerA - 1x - Barren für Mineral- 2000 - 6d 23h - Zylinder
SpielerA - 1x - Mineral für Bananenbaum - 1800 - 5d 10h
Seite 8
SpielerA - 3x - Mineral für Bananenbaum - 1800 - 5d 10h
SpielerA - 5x - Mineral für Bananenbaum - 1800 - 5d 22h
Seite 9
SpielerA - 8x - Mineral für Bananenbaum - 1800 - 5d 22h
Seite 10
SpielerA - 2x - Mineral für Bananenbaum - 1800 - 5d 22h
SpielerB - 1x - Barren für Bananenbaum - 1800 - 6d 11h
SpielerA - 2x - Mineral für Bananenbaum - 1620 - 4d 22h
SpielerB - 3x - Barren für Bananenbaum - 1620- 5d 11h
Seite 11
SpielerB - 6x - Barren für Bananenbaum - 1620- 5d 12h
....soso - also scheinen Bananenbäume eher rar zu sein - wer hätte das gedacht? (entspricht Platin bei den erweckten - Sarkasmus off)...
...und ich freu mich jetzt schon, daß ich Mineral haben werde...
 

Killy

Orkischer Söldner
@xafio Die Sortierung sieht insgesamt etwas verwirrend aus.^^ Sehe ich das aber richtig, dass zuerst alle größeren Angebote kommen? Falls ja bedeutet das für Spieler mit dem Überschussgut, die das Kapitel gerade erst beginnen, dass sich deren Angebote mit Zylinder irgendwo auf den letzten Seiten verlieren.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
@xafio Die Sortierung sieht insgesamt etwas verwirrend aus.^^ Sehe ich das aber richtig, dass zuerst alle größeren Angebote kommen? Falls ja bedeutet das für Spieler mit dem Überschussgut, die das Kapitel gerade erst beginnen, dass sich deren Angebote mit Zylinder irgendwo auf den letzten Seiten verlieren.
...Ganz hinten sind dann die Angebote, die traurig vor sich hin zerfallen.... :( (also noch blöder - die Zylinder stehen dann irgendwo....)
 
Zuletzt bearbeitet:

xafio

Inspirierender Mediator
@Killy ich sehe darin ein Muster.
Die Gruppierung erfolgt nach Menge des Guts.
Zuerst die Angebote mit der grössten Menge. Danach absteigend bis zur Gruppe mit der kleinsten Menge.

Innerhalb der Mengengruppe erscheint das älteste Angebot zu oberst. Danach aufsteigend bis zum neuesten Angebot.
Folglich ist das Angebot mit Zylinder immer an letzter Stelle einer Mengengruppe.
 

Indianaking

Nachkommen Hoher Wesen
@Killy ich sehe darin ein Muster.
Die Gruppierung erfolgt nach Menge des Guts.
Zuerst die Angebote mit der grössten Menge. Danach absteigend bis zur Gruppe mit der kleinsten Menge.

Innerhalb der Mengengruppe erscheint das älteste Angebot zu oberst. Danach aufsteigend bis zum neuesten Angebot.
Folglich ist das Angebot mit Zylinder immer an letzter Stelle einer Mengengruppe.

...und das alles wird sich schlagartig ändern sobald mehr als 4 Spieler auf beta das neue Gut produzieren und auch handeln können;) Dazu muß man (wenn man die Erweiterung mitnehmen will ) erstmal 7 Forschungen freischalten- wofür man unter anderem 910 WP, 240 K Saat, 710 K Unurium und 3700 K Mana benötigt- die Kosten für die Ausbauten der Manus auf Stufe 32 und des Händlers sind da noch nicht mitberechnet :cool: Und da die Betaspieler keinen Vorlauf bei Gastrassen haben können sie im Vorfeld auch nix bunkern, dementsprechend länger dauert es bis mehrere Spieler soweit sind mit dem Handel. Live wird das sicherlich schneller gehen dank Vorbereitung- so man dazu gewillt ist.
 

Killy

Orkischer Söldner
@Killy ich sehe darin ein Muster.
Die Gruppierung erfolgt nach Menge des Guts.
Zuerst die Angebote mit der grössten Menge. Danach absteigend bis zur Gruppe mit der kleinsten Menge.

Innerhalb der Mengengruppe erscheint das älteste Angebot zu oberst. Danach aufsteigend bis zum neuesten Angebot.
Folglich ist das Angebot mit Zylinder immer an letzter Stelle einer Mengengruppe.

Ich hatte übersehen, dass da noch ein 2ter Sprung bei den Mengen war in deinen Daten, deshalb war ich verwirrt. Dann könnten die Angebote ja kaum schlechter sortiert sein.^^

...und das alles wird sich schlagartig ändern sobald mehr als 4 Spieler auf beta das neue Gut produzieren und auch handeln können;)

Was wird das daran ändern, dass die kleineren Angebote vom Überschussgut mit Zylinder irgendwo auf den letzten Seiten vergammeln?


...Ganz hinten sind dann die Angebote, die traurig vor sich hin zerfallen.... :( (also noch blöder - die Zylinder stehen dann irgendwo....)

Das Zerfallen ist bei den Angeboten ja zum Glück egal, bloß den Händler gibt es nicht so schnell zurück. (obwohl, bin gespannt wieviele Seiten auf dem Markt voll werden mit dem Zeug)
 
Zuletzt bearbeitet:

OMcErnie

Schüler von Fafnir
Beim Turm gibt es bei der GM-Ansicht ein neues Symbol.
1618219943415.png

Was sich konkret dahinter versteckt, ist schwer zu beantworten, da es dazu keinerlei Infos bei den Updates gibt.
Tendenziell ist es eine Anzeige über die erreichten GM-Punkte bei der Turmbesteigung, was aber auch nicht wirklich stimmen kann, denn ich bin im Turm bei 10 GM-Punkten.
1618220317962.png

Lassen wir uns einfach überraschen, was sich hinter dieser Anzeige verbirgt.
 

j.fili

Schüler von Fafnir
Hauptsache die Abzocker mit ihren 0 bzw 1 Stern erweiterten gut Angeboten werden nicht noch mehr.
Diese Angebote sind eine Frechheit. Selbst wenn ich ein erwecktes Gut noch so dringend brauche. Diese Angebote bleiben bei mir stehen und ich bemühe mich solchen Spielern auch keine guten Angebote abzunehmen, weil ich ja sonst deren Habsucht unterstütze.


Muss aber auch gestehen, dass mir auf Live bereits der Kniff mit den Urinsteinen und die übermässig grosse und langatmige Gastrasse im letzten Kapitel keinen - gar keinen - Spass bereitet. Da gehe ich bereits extrem widerwillig voran :eek:
Also übermäßig groß fand ich die ollen Händler auch, aber länger, viel länger, haben bei mir die Botschafter gedauert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Melios

Schwimmt im Sumpf
Ich sehe einen großen Vorteil bei den neuen Zwischenhändlern, der in dieser Diskussion hier bisher überhaupt nicht erwähnt wurde und der meiner Meinung nach der absolute Vorteil der Zwischenhändler ist:

Sie generieren des Mangelgut aus dem Nichts und vernichten dafür das Überschussgut!
Sie regulieren also den Markt und sorgen für eine gleichmäßigere Verteilung der Güter.

Für alle, die meine Gedankengang nicht nachvollziehen können, hier die Erklärung:

Aktueller Zustand:
Spieler 1 stellt das Überschussgut ein und sucht dafür das Mangelgut. Es findet sich kein Tauschpartner und der Spieler geht leer aus. Der Überschuss vom Überschussgut bleibt erhalten und der Mangel vom Mangelgut ebenfalls.

Mit Zwischenhändler:
Spieler 1 stellt das Überschussgut ein und sucht dafür das Mangelgut. Der Zwischenhändler nimmt den Tausch an und Spieler 1 erhält das Mangelgut. Das Überschussgut ist virtuell beim Zwischenhändler geparkt. Findet sich jetzt ein Tauschpartner, dann ist alles normal und im Spiel bleiben die Mengen der beiden Güter unverändert.
Findet sich allerdings kein Tauschpartner, dann passiert etwas Wunderbares:
Nach Ablauf der Angebotszeit verschwindet das Angebot vom Markt. Das Überschussgut war beim Zwischenhändler und wird so aus dem Markt genommen, das Mangelgut befindet sich beim Spieler und wurde so vom Zwischenhändler aus dem Nichts erschaffen! Der Markt ist ein klein wenig ausgeglichener.
Und wenn viele Spieler den Zwischenhändler nutzen, dann hat man damit ein System erschaffen, welches den Markt reguliert und automatisch Überschussgüter in Mangelgüter umtauscht.

Wenn diese Zwischenhändler funktionieren und auf die anderen Güter losgelassen werden, dann kann damit sogar das Schriftrollenproblem gelöst werden!

Da sage ich nur:
Super und großes Lob an die Entwickler für diese grandiose Idee.
 

j.fili

Schüler von Fafnir
Mit Zwischenhändler:
Spieler 1 stellt das Überschussgut ein und sucht dafür das Mangelgut. Der Zwischenhändler nimmt den Tausch an und Spieler 1 erhält das Mangelgut. Das Überschussgut ist virtuell beim Zwischenhändler geparkt. Findet sich jetzt ein Tauschpartner, dann ist alles normal und im Spiel bleiben die Mengen der beiden Güter unverändert.
Findet sich allerdings kein Tauschpartner, dann passiert etwas Wunderbares:
Nach Ablauf der Angebotszeit verschwindet das Angebot vom Markt. Das Überschussgut war beim Zwischenhändler und wird so aus dem Markt genommen, das Mangelgut befindet sich beim Spieler und wurde so vom Zwischenhändler aus dem Nichts erschaffen! Der Markt ist ein klein wenig ausgeglichener.
Und wenn viele Spieler den Zwischenhändler nutzen, dann hat man damit ein System erschaffen, welches den Markt reguliert und automatisch Überschussgüter in Mangelgüter umtauscht.
Ich bin auf beta noch nicht in Kapitel 18, daher muss ich fragen:

Tauscht der Händler 1:1?

Wenn ja wird aus dem einen Überschussgut das andere, oder nicht? Kann aber natürlich auch regulierend wirken, das müssen wir abwarten.
Wenn nein, kann ich auch 1* oder 0* Angebote annehmen. Ist genauso Abzocke, nur jetzt durch Inno und nicht durch andere Spieler.
 
Oben